Mb | Mär 5, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
Die letzten Folgen von "Attack on Titan" sind endlich da und die Fans werden nicht enttäuscht. In diesen Episoden sehen wir die Fortsetzung von "The Rumbling", als Eren und seine Titanen ihren Amoklauf auf der Welt fortsetzen. Die Helden der Geschichte versuchen zusammen mit einigen widerwilligen Verbündeten alles, um Eren und seinen zerstörerischen Plan zu stoppen. Es wird jedoch klar, dass die einzige Möglichkeit, ihn aufzuhalten, darin besteht, ihn zu töten. Armin, der auf eine friedliche Lösung gehofft hatte, wird mit der harten Realität der Situation konfrontiert, als Eren ihm selbst sagt, dass Reden nicht funktioniert.

Die Animation in diesen Episoden ist erstklassig, mit beeindruckenden Kampfszenen, ausdrucksstarken Gesichtern und einer wirklich atemberaubenden Darstellung des verheerenden "Rumblings". Die düstere und zerstörerische Natur der Geschichte wird in vollem Umfang gezeigt, mit Szenen von Plünderung und Angst, die zu frühen Todesfällen führen. Auch die Beziehung zwischen Annie und Armin kommt nicht zu kurz, mit einigen peinlichen romantischen Momenten.

Alles in allem zieht "Attack on Titan" in den letzten Momenten noch einmal alle Register und die Fans können sich auf eine wilde und verrückte Fahrt am Ende der Geschichte freuen. Obwohl einige komplexe Themen behandelt werden, liegt der Schwerpunkt der Episoden auf den großen Kämpfen, die das Schicksal der Welt bestimmen werden. Da sich die Serie ihrem Ende nähert, ist klar, dass "Attack on Titan" mit einem Knall enden wird.
Kommentar(e)
Gast