Mb | Dez 18, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
Die "Code Geass"-Reihe wird im Mai 2024 ihr neuestes Kapitel "Code Geass:Z's Recapture", das nun in "Code Geass:Lelouch of the Re;surrection - Rozé of the Recapture" umbenannt wurde, veröffentlichen. Der neue Anime wird in vier Akten präsentiert.Zusammen mit der Ankündigung wurden Informationen zur Besetzung, Details zum Titelsong, ein spezielles Video und Teaser-Bilder veröffentlicht.

Die Geschichte dreht sich um zwei Brüder, Rose (gesprochen von Kouhei Amasaki) und Ash (gesprochen von Makoto Furukawa), die als "Nameless Mercenaries" bekannt sind. Rose, der jüngere Bruder, zeichnet sich durch seine Intelligenz und Kommunikationsfähigkeit aus und ist für Verhandlungen, Informationsbeschaffung und taktische Befehle zuständig. Ash, der ältere Bruder, ist bekannt für seine außergewöhnlichen körperlichen Fähigkeiten und seine Pilotenfähigkeiten im Nightmare Frame, mit denen er unter Roses Führung zahlreiche Missionen erfolgreich abschließt.

Der Anime wurde von Yoshimitsu Ohashi inszeniert und von Noboru Kimura komponiert. Das Charakterdesign stammt von CLAMP, die Figuren wurden von Takahiro Kimura und Hidekazu Shimamura entworfen. Der Eröffnungssong "Running In My Head" wird von MIYAVI gesungen, der mit seiner energiegeladenen und kraftvollen Musik die inneren Konflikte und den Aufruhr der Protagonistin Rose einfangen will. Das spezielle Video zeigt dynamische Szenen mit Rose, Ash und dem mysteriösen neuen Nightmare Frame Zi-Apollo, der Ashs unvergleichliche Kampffähigkeiten demonstriert.

YouTube Embedding

Wenn du auf die Schaltfläche "Abspielen" klickst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.



Kommentar(e)
Gast