Dark Gathering bekommt TV-Anime im Jahr 2023

Mb | Jul 27, 2022 | Lesezeit: 2 Min.
Das Verlagshaus Shueisha hat eine offizielle Website für die TV-Adaption des Mangas Dark Gathering von Kenichi Kondou eröffnet, auf der die Hauptdarsteller
und ein Teaser-Werbevideo zu sehen sind. Die Premiere des Anime ist für das Jahr 2023 geplant.



Keitarou Gentouga ist ein College-Neuling, der Geister hasst. Zu seinem Pech hat er ein Händchen dafür, Geister anzuziehen. Vor zwei Jahren hatte diese Verbindung dazu geführt, dass er eine geistige Verletzung an seiner rechten Hand erlitt, wobei sein Freund ins Kreuzfeuer geriet. Das Ereignis führte dazu, dass er sich abkapselte und kaum noch soziale Kontakte knüpfen konnte. Glücklicherweise beginnt Keitarou dank der Hilfe seiner Jugendfreundin Eiko Houzuki, sich langsam wieder in die Gesellschaft einzugliedern.

Als Teil seiner Rehabilitation nimmt Keitarou einen Teilzeitjob als Privatlehrer an, und sein erster Schüler ist niemand anderes als Eikos Cousine, Yayoi Houzuki. Yayoi ist nicht nur ein Wunderkind, sondern hat auch noch eine andere Besonderheit: Sie hat eine geistige Verfassung, genau wie Keitarou. Doch im Gegensatz zu Keitarou sehnt sie sich danach, Geistern zu begegnen, in der Hoffnung, den Geist zu finden, der ihre Mutter entführt hat. Während Keitarou von Yayoi und Eiko zu Spukorten mitgeschleppt wird, scheint sich sein Nebenjob immer weiter von seinem ursprünglichen Zweck zu entfernen.

Kommentar(e)