Das Video zum Sakugan-Anime gibt eine Vorschau auf den Eröffnungssong und die Herbstpremiere

Das Video zum Sakugan-Anime gibt eine Vorschau auf den Eröffnungssong und die Herbstpremiere
Das Video gibt eine Vorschau auf den Eröffnungssong des Films "Kо̄kotsu Labyrinth" ("Enchanted Labyrinth") von Masaaki Endoh und verrät auch das Premierendatum des Anime im Herbst.

Die Beschreibung des Romans auf der Everystar-Website lautet:

Die ferne Zukunft, lange nachdem der westliche Kalender nicht mehr verwendet wird.
Die Menschen leben Schulter an Schulter, eingepfercht im "Labyrinth", einer unterirdischen Welt tief unter der Oberfläche.

Es gibt viele Kolonien, in denen die Menschen im unterirdischen Labyrinth leben. Der Ort ist bekannt für extrem hohe Temperaturen, aber auch für Gold- und Silbervorkommen und andere Reichtümer.

In einer der Kolonien namens Pin-in steigen ein neugieriges neunjähriges Mädchen namens Memenpu und ihr Vater Gagamba in einen Zwei-Personen-Arbeitsroboter und schürfen nach Erzen. Sie fristen ihr Dasein als niedrigste der niedrigsten "Arbeiter"-Berufe.

Eines Tages bittet Memenpu ihren Vater Gagamba, sich als Marker - diejenigen, die als Spelunker das Innere des Labyrinths kartieren - auf die Suche nach ihrer Mutter zu machen, die ihr Zuhause verlassen hat.

Wenn sie auf eine "mysteriöse Riesenkreatur" treffen, die in den Höhlen lauert, liegt die Überlebensrate bei weniger als 5%. Da die Erkundung einer unbekannten Welt eine gefährliche Arbeit ist, haben "Karten" in der Welt von Labyrinth einen hohen Wert und erzielen auf dem Markt hohe Preise.

Ein Marker ist der gefährlichste, aber auch der lukrativste Job.

Gagamba beschließt, dass er die immer neugierige Memenpu nicht davon abhalten kann, unzählige Male auf eigene Faust loszuziehen, und gibt schließlich nach. Die beiden begeben sich gemeinsam auf eine Reise im Arbeitsroboter.

Doch der "Preis" der Neugierde ...

Die "Wahrheit", die sie schließlich aufgedeckt haben ...

Dies ist eine epische Reise von Vater und Tochter mit dem Thema Familienliebe.

Jan 20, 2021

Kommentar(e)