Demon Slayer-Franchise erzielte einen Umsatz von 1 Billion Yen im Jahr 2020

Mb | Oct 18, 2021 | Lesezeit: 1 Min.
Nach einem Bericht von Toyo Keizai, einem japanischen Wirtschaftsverlag, hat das Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba-Franchise im Jahr 2020 insgesamt 1 Billion Yen (~8,756 Milliarden US-Dollar) umgesetzt.

Zwar wurde Demon Slayer: Mugen Train der umsatzstärkste Anime-Film, spielte er nur 51,5 Milliarden Yen (~451 Millionen US-Dollar) ein. Die restlichen 950 Milliarden Yen stammt zum größten Teil aus dem Merchandising-Bereich. Der Rest der Einnahmen stammt aus dem Verkauf von Mangas (44 Milliarden Yen - 385 Millionen US-Dollar), dem Verkauf von Discs des TV-Anime (500 Millionen Yen - 4,37 Millionen US-Dollar) und dem Verkauf der LiSA-Single "Gurenge" (500 Millionen Yen - 4,37 Millionen US-Dollar) im Jahr 2020.

Kommentar(e)