Mb | Mai 13, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
Diese Folge spielt vor dem Hintergrund des 30-jährigen Jubiläums der J-League, einem Fußballereignis von enormer Bedeutung. Die Folge beginnt mit einem Höhepunkt: Kawasaki Frontale und der FC Tokio kämpfen um den Meistertitel der Liga. Der Gast des Tages, Kageyama Yuka, Mitglied von Hinatazaka46, unterstreicht die Bedeutung des Spiels zwischen Oshima und Matsuki und bereitet damit die Bühne für einen spannenden Showdown.

In einer unerwarteten Wendung webt die Erzählung eine Nebenhandlung ein, in der es um die Kinder geht, die per Losverfahren ausgewählt wurden und ein gemischtes Freundschaftsspiel mit Spielern aus beiden Teams bestreiten dürfen.

Als das Spiel beginnt, werden die Zuschauer mit einer fesselnden Darbietung von Geschicklichkeit und Strategie verwöhnt. In der Zwischenzeit kommen die Detective Boys, begleitet von Conan, einem Rätsel auf die Spur. Leere Sitze, Fans, denen der Zutritt verweigert wird, und ein Mann, der völlig desinteressiert am Spiel zu sein scheint, deuten auf etwas Unheimliches hinter den Kulissen hin.

Als Conan sich mit Detective Takagi abstimmt, finden sie heraus, dass es sich bei dem Mann um Fukunaga Yuzo, einen ehemaligen Terroristen, handelt. Diese Enthüllung steigert die Spannung, denn es wird klar, dass sich im Nationalstadion eine große Krise zusammenbraut.

Der Höhepunkt der Episode ist eine fesselnde Mischung aus Action und Strategie. Die Detective Boys vereiteln zusammen mit Detective Takagi ein mögliches Attentat auf Inspektor Megure, das in einer spannenden Auflösung gipfelt. Die Folge endet mit einem Sieg, sowohl für das Fußballspiel als auch für die Detektive.
Kommentar(e)
Gast