Mb | Jan 8, 2024 | Lesezeit: 3 Min.
In Episode 1 von "Dosanko Gal wa Namara Menkoi" beginnt die Geschichte mit Tsubasa, einem Teenager aus Tokio, der während einer verschneiten Jahreszeit in Hokkaido ankommt. Er stellt fest, dass das Wetter im Vergleich zu Tokio extrem kalt ist und dass er die Entfernung zu seinem Ziel unterschätzt hat. Der Akku seines Telefons ist fast leer, und er weiß nicht, wo er sich befindet.

Tsubasa trifft auf Minami, ein fröhliches und aufgeschlossenes Mädchen aus der Gegend, das ihn darauf hinweist, dass sein Ziel in Wirklichkeit drei Stunden Fußweg entfernt ist. Minami informiert ihn über den spärlichen Taxiservice in der Gegend, schlägt aber vor, auf einen Bus zu warten, der bald eintreffen soll. Tsubasa ist erleichtert und bedankt sich für ihre Hilfe. Sie kommen ins Gespräch, wobei Tsubasa von seinem kürzlichen Umzug aus Tokio erzählt und seine Erleichterung darüber zum Ausdruck bringt, in einer neuen Umgebung zu sein, in der seine Vergangenheit unbekannt ist.

Während sie auf den Bus warten, ist Tsubasa überrascht von Minamis freundlichem und lässigem Verhalten, das anders ist als das, was er gewohnt ist. Er findet unerwartet Gefallen an ihrer Gesellschaft. Es kommt zu einer spielerischen Schneeballschlacht, die zu einem heiteren Moment zwischen den beiden führt.

Am nächsten Tag in der Schule ist Tsubasa überrascht, dass Minami nicht nur auf dieselbe Schule geht, sondern auch in seiner Klasse ist. Ihre Interaktion setzt sich mit Minamis lässiger und freundlicher Herangehensweise fort, die im Kontrast zu Tsubasas eher zurückhaltender Natur steht.

An einem besonders kalten Tag in der Klasse teilt Minami ihre Decke mit Tsubasa und gibt ihm das Gefühl, herzlich willkommen zu sein. Nach der Schule gehen sie zusammen spazieren, und Minami lädt Tsubasa am nächsten Tag zu sich nach Hause ein. Tsubasa ist nervös, freut sich aber über die Einladung.

In Minamis Haus ist Tsubasa überwältigt von ihrer legeren Kleidung und der entspannten Atmosphäre. Sie sehen sich gemeinsam einen Film an, und Tsubasa ist von Minamis entspannter Haltung und ihrer Nähe überrascht.

Die Folge endet damit, dass Tsubasa über seine neuen Erfahrungen in Hokkaido nachdenkt, insbesondere mit Minami. Er ist überrascht, wie schnell er in ihr Leben hineingezogen wurde und ist sowohl aufgeregt als auch nervös wegen dieses neuen Kapitels. Die Episode endet damit, dass die beiden in einem lokalen Geschäft zusammen essen und dabei die einzigartige Kultur Hokkaidos und die sich entwickelnde Beziehung zwischen Tsubasa und Minami hervorheben.
Kommentar(e)
Gast