Mb | Jul 27, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
Netflix' neues Projekt "Castlevania: Nocturne" ist bereit, die Zuschauer ab dem 28. September zu fesseln. Die Spinoff-Serie, die aus dem Schatten ihres Vorgängers, der Zeichentrickserie "Castlevania" von Frederator Studios, hervortritt, verspricht eine neue Geschichte, die mit alten Charakteren und einem neuen historischen Hintergrund verwoben ist.



Die Geschichte von "Nocturne" lädt Richter Belmont, eine Fortsetzung der Blutlinie des Hauptduos der Originalserie, Sypha und Trevor, und Maria Renard, in ihren Kern ein. In einer kreativen Variante katapultiert die Serie diese Protagonisten aus ihrer mythischen, von Monstern beherrschten Welt in das turbulente Umfeld der Französischen Revolution im Jahr 1792.

Richter und Maria sind im Castlevania-Universum keine Unbekannten, denn sie waren bereits zentrale Figuren in "Castlevania: Rondo of Blood" und danach in anderen Teilen der Serie wie "Castlevania: Symphony of the Night" auftraten.

Die ursprüngliche Serie lief erfolgreich auf Netflix, wo die vierte Staffel nach ihrem Debüt im Juli 2017 im Mai 2021 zu Ende ging.

Edit:

Der erste Teaser ist inzwischen online.

YouTube Embedding

Wenn du auf die Schaltfläche "Abspielen" klickst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Kommentar(e)
Gast