Mb | Aug 24, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
Der Manga "Haigakura" von Shinobu Takayama soll im Jahr 2024 als Anime-TV-Adaption erscheinen.



Die Handlung dreht sich um ein Reich, in dem sowohl Götter als auch Sterbliche koexistieren. In diesem Umfeld begibt sich ein junger Mann namens Ichiyō auf eine Mission, um Götter zu finden, die sich über das ganze Reich verstreut haben. Unterstützt wird Ichiyō bei diesem Unterfangen von Tenkō, einem untergebenen Gott. Ihr Hauptziel ist es, die vier bösartigen Götter zu finden, von denen man glaubt, dass sie die Macht besitzen, die zum Verfall des Reiches führen könnte.

Die Ursprünge des Mangas gehen auf das Jahr 2008 zurück, als Takayama die Fortsetzungsgeschichte im Magazin Zero-Sum Ward von Ichijinsha begann. Die Fortsetzungsreihe wurde 2015 eingestellt, als das Magazin seine Veröffentlichungen einstellte. Anschließend setzte "Haigakura" seine Reise auf der Zero-Sum Online-Plattform fort und ist damit eine von Takayamas umfangreichsten Fortsetzungen. Bis heute hat Ichijinsha 16 Bände des Mangas veröffentlicht, mit einer Auflage von über 1,3 Millionen Exemplaren, sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form.

Weitere Details über die Produktion und den Veröffentlichungszeitplan des Anime werden in den kommenden Monaten erwartet.
Kommentar(e)
Gast