Mb | Mai 1, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
In Folge 3 von Isekai Shoukan wa Nidome desu werden wir Zeugen eines intensiven Kaiju-Kampfes, in dem Setsu und Levia gegen einen monströsen Tintenfisch antreten. Die actiongeladene Szene lässt den Zuschauer mitfiebern, während das Duo zusammenarbeitet, um das Wasserungeheuer zu besiegen. Überraschenderweise lassen sie das besiegte Monster nicht verrotten, sondern verarbeiten es zu köstlichen, frittierten Tintenfischringen, was für einen Hauch von Humor sorgt und Setsus einzigartige Kochkünste unter Beweis stellt.

Während Setsu und Levia sich auf den Weg zum dämonischen Kontinent machen, werden nach und nach ihre Verbindung und ihre vergangenen Erfahrungen enthüllt, was ihre Beziehung noch spannender macht.

Als sie das dämonische Fischerdorf Volsee erreichen, müssen sie feststellen, dass die Menschen angegriffen haben und der Krieg zwischen Menschen und Dämonen eskaliert ist. Setsu, Levia und ihr neuer Verbündeter Vlad müssen nun gegen die Zeit ankämpfen, um den Dämonenfürsten Dezastol vor einem Unterwerfungsfluch zu retten und dem Krieg ein Ende zu setzen.
Kommentar(e)
Gast