Mb | Dez 24, 2022 | Lesezeit: 2 Min.
Am zweiten Tag des Jump Festa 2023 wurden neue Informationen über den kommenden Anime Hell's Paradise (Jigokuraku) veröffentlicht. Der Anime, der auf dem Manga von Yuuji Kaku basiert, wird im April 2023 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und von Crunchyrol zur Verfügung gestellt. Während eines Stage-Streamings wurde ein erster Trailer und ein Werbeplakat für den Anime gezeigt.

YouTube Embedding

Wenn du auf die Schaltfläche "Abspielen" klickst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.



Die Hauptbesetzung des Jigokuraku-Animes wurde auch bekannt gegeben und besteht aus Chiaki Kobayashi als Gabimaru, Yumiri Hanamori als Yamada Asaemon Sagiri, Ryohei Kimura als Aza Chōbei, Kensho Ono als Yamada Asaemon Tōma, Rie Takahashi als Yuzuriha, Tetsu Inada als Tamiya Gantetsusai und Aoi Ichikawa als Yamada Asaemon Fuchi. Kaori Makita leitet das TV-Projekt, das vom Studio MAPPA produziert wird, während Twin Engine für die Planung des Projekts verantwortlich ist. Akira Kindachi wird als Hauptautor und Koji Hisaki als Charakterdesigner des Animes genannt. Es wurde auch bekannt gegeben, dass Yoshiaki Dewa die Musik komponieren wird.

Der Manga von Jigokuraku wurde von Yuuji Kaku im Januar 2018 in Shônen Jump + veröffentlicht und besteht aus insgesamt 13 Sammelbänden. Bis August 2020 hatte der Manga eine kumulierte Auflage von über 3,8 Millionen Exemplaren und ist eines der beliebtesten Werke in der Shueisha-App.

In Jigokuraku geht es um Gabimaru, auch bekannt als der stärkste Ninja, der bei einem Fluchtversuch gefangen genommen wird. Die Henkerin Yamada Asaemon Sagiri bietet ihm an, alle Vorwürfe gegen ihn fallenzulassen, wenn er sich auf eine geheimnisvolle Insel begibt, auf der sich mehrere Mörder in der gleichen Situation befinden. Auf dieser Insel, die sowohl Hölle als auch Paradies ist, kann nur einer von ihnen das Lebenselixier erhalten.
Kommentar(e)
Suche
Profil
Gast
Style