Kodansha`s Releasetip Nov 2001

Nov 08, 2001 | Lesezeit: 3 Min.
Wie bereits angekündigt, hier nun der Vorschlag für einen Release im Westen! Bei Kodansha ist am 21.9.2001 die Serie Psychic Academy Ora Bansho gestartet, von der nun bereits 6 Ausgaben in der Magazine Z veröffentlicht wurden. Gleichzeitig kam auch ein Release in Japan, Taiwan, Korea und Thailand. Zeichnungen und Story stammen von Aki Katsu. Die Hauptrolle spielt ein Junge namens Ai Shiomi, der gerade die Aufnahmeprüfung für die "Aura High School" geschafft hat. Und wie es nunmal für Schulmangas üblich ist, trifft er auch auf eine alte Bekannte: Orina! Na gut, was heisst hier schon alt? Die beiden sind ja immerhin noch Teenies ;) Aber die Mischung ist noch nicht ganz komplett, schliesslich wollen der Hase, mit seinen Aurakräften und die hübsche Myu auch ihren Platz an der Seite von Ai haben! Hmm... da fehlt aber noch jemand! Ja genau! Es ist der ältere Bruder von Ai, der Zero genannt wird. Er ist weltbekannt für seine Aurakräfte und dafür, dass er allein den "Evil Lord" gestoppt hat! Die meisten von Ais Mitschülern haben grossen Respekt für Ai und bewundern oder beneiden ihn um seinen grossen Bruder. Viele glauben er wäre fast genauso gut, nur weil er verwandt mit dem grossen Helden ist. Aber man überschätzt ihn, denn er weiss, im Gegensatz zu Zero nicht, wie er seine eigenen Kräfte steuern kann und muss hart an sich arbeiten... was ihn unter enormen Druck setzt. Vielleicht "lenkt" ihn ja eine der beiden Mädels "ab"und es entwickelt sich was? Die Zeichnungen, sind mit bekannten Specialeffects gefüllt und recht gut gelungen, soweit ich das sehe. Man kann aber durchaus einen eigenen Stil von Aki Katsu erkennen. Über die Proportionen der weiblichen Charaktere möchte ich aus Rücksicht auf Lina Inverse mal lieber keine Kommentare verlieren... AUAA!!!!!! (zu spät! ^_^") Kodansha-Special-Artikel von Harald Doderer Chefredaktion International News

Kommentar(e)