Light Novel 'Natsu e no Tunnel, Sayonara no Deguchi' wird im Sommer 2022 als Anime verfilmt

Mb | Dec 15, 2021 | Lesezeit: 2 Min.
Shogakukan gab heute bekannt, dass der Jugendroman The Tunnel to Summer, the Exit of Goodbye (Natsu e no Tunnel, Sayonara no Deguchi) von Mokune Hachi und Kukka als Inspiration für eine Anime-Verfilmung dient, die im nächsten Jahr erscheinen wird. Tomohisa Taguchi führt die Regie bei CLAP.

Hachi legte den Sci-Fi-Mystery-Roman beim 13. Shogakukan Light Novel Award 2018 vor und gewann sowohl den Gagaga Award als auch den Jury Special Award.

Seven Seas Entertainment hat sowohl die ursprüngliche Light Novel als auch die Manga-Adaption lizenziert und beschreibt die Geschichte wie folgt:

Tono Kaoru hat ein Gerücht gehört: Die Gesetze von Raum und Zeit haben für den Urashima-Tunnel keine Bedeutung. Wenn du ihn findest, geh hindurch und du wirst auf der anderen Seite den Wunsch deines Herzens finden ... im Tausch gegen Jahre deines eigenen Lebens. In der Nacht, in der Kaoru zufällig vor einem Tunnel steht, der dem Gerücht verdächtig ähnlich sieht, muss er an Karen denken, seine Schwester, die er vor fünf Jahren bei einem Unfall verloren hat. Zu Kaorus Überraschung wird er von der neuen Austauschstudentin Anzu Hanaki verfolgt, die ihm verspricht, ihm bei den Experimenten mit dem geheimnisvollen Tunnel zu helfen - aber was will sie von Kaoru im Gegenzug? Und was wird er ihr geben können, wenn der Tunnel mit ihm fertig ist?

Kommentar(e)