Love All Play erhält TV-Anime im Frühjahr 2022

Love All Play erhält TV-Anime im Frühjahr 2022
Bild: 小瀬木麻美・ポプラ社 / 横浜湊高校バドミントン部
Mb | Aug 09, 2021 | Lesezeit: 2 Min.
Die Romanreihe "Love All Play" von Asami Koseki inspiriert einen TV-Anime, der im nächsten Frühjahr ausgestrahlt wird. Passend zur Ankündigung wurde auch ein erstes Teaser-Video eröffentlicht.



Die Handlung wird wie folgt beschrieben:

Ryou Mizushima wird in die Mittelschule eingeschult und tritt mit großem Eifer dem Badminton-Club bei. Obwohl der Club keinen richtigen Trainer hat, verbessert Mizushima seine Fähigkeiten mit seiner eigenen Körperkraft, bis er am Präfektur-Turnier teilnimmt. Danach wird er vom Badmintontrainer der Yokohama Minato High School, Ebihara, angesprochen. Mizushima ist unentschlossen und schüchtern und zögert, eine so angesehene Schule zu besuchen. Doch seine ältere Schwester Rika drängt ihn dazu, nach Yokohama Minato zu gehen. Jetzt, wo er einen Trainer und eigenwillige Mitspieler hat, kann Mizushima Erfahrungen sammeln, die ihm bisher gefehlt haben, und will das Inter-High-Turnier gewinnen.

Koseki verfasste den ersten Roman unter dem Pureful-Imprint von Poplar im Mai 2011. Der vierte und letzte Roman wurde im März 2014 veröffentlicht.

Kommentar(e)