Mb | Jun 27, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
Masashi Kishimoto hat erklärt, dass ein neuer One-Shot-Manga über Naruto Uzumakis Vater, Minato Namikaze, in der 33. Ausgabe des Shueisha-Magazins Weekly Shonen Jump erscheinen wird, die am 18. Juli veröffentlicht werden soll. Dies ist Kishimotos erster One-Shot für das Magazin seit sieben Jahren.

Mit der 33. Ausgabe des Weekly Shonen Jump Magazins wird auch das 55-jährige Bestehen der Publikation gefeiert. Der letzte One-Shot, den Kishimoto im Magazin präsentierte, war "Naruto Gaiden Michita Tsuki ga Terasu Michi" (Naruto Side Story The Path That the Waxing Moon Illuminates), der im April 2016 veröffentlicht wurde.

Minato Namikaze, der Charakter, der im Mittelpunkt des kommenden One-Shots steht, hat kürzlich die weltweite Umfrage zur Beliebtheit der Charaktere "Narutop 99" gewonnen. Diese Umfrage wurde anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Naruto-Reihe durchgeführt.

Kishimoto beendete seine Haupt-Serie Naruto im November 2014 nach 15 Jahren Laufzeit in Weekly Shonen Jump. Im Anschluss daran schrieb er den einbändigen Fortsetzungsmanga Naruto: The Seventh Hokage and the Scarlet Spring, wobei er auch zum Drehbuch und zu den Charakterdesigns beitrug und die Produktion der Filmfortsetzung Boruto - Naruto the Movie - beaufsichtigte.

Die Naruto-Franchise wurde um eine Vielzahl von TV-Anime-Serien, Anime-Filmen und Original-Video-Anime erweitert. Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der Serie werden ab September vier neue Episoden des Naruto-Fernsehanimes ausgestrahlt. Darüber hinaus wurde im Oktober von Studio Pierrot ein zusammenfassender Video-Rückblick auf 20 Jahre Naruto-Anime-Geschichte, "Road of Naruto", veröffentlicht, der auch brandneues Animationsmaterial enthält.
Kommentar(e)
Gast