Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft auf Arte

Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft auf Arte
Bild: Studio Chizu
Mb | Jul 27, 2021 | Lesezeit: 2 Min.
Der TV-Sender ARTE gab an, dass man den Film "Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft" ("Mirai no Mirai") von Mamoru Hosoda als deutsche TV-Premiere zeigen wird. Der Film wird demnach am 4. August 2021 um 23:55 Uhr mit deutscher Synchronisation auf ARTE zu sehen sein. Eine Wiederholung ist bisher nicht geplant.

Die Geschichte des Films dreht sich um eine Familie, die in einem kleinen Haus in einer obskuren Ecke einer bestimmten Stadt lebt - insbesondere um den verwöhnten vierjährigen Jungen der Familie, Kun-chan. Als Kun-chan eine kleine Schwester namens Mirai bekommt, hat er das Gefühl, dass seine neue Schwester ihm die Liebe seiner Eltern gestohlen hat, und ist überwältigt von vielen Erfahrungen, die er zum ersten Mal in seinem Leben macht. Mittendrin trifft er auf eine ältere Version von Mirai, die aus der Zukunft gekommen ist.

Hosoda führte bei dem Film in seinem Studio Chizu Regie und ist auch als Drehbuchautor und für die Originalgeschichte verantwortlich. Hiroyuki Aoyama (Animationsregisseur von The Girl Who Leapt Through Time, Summer Wars und The Boy and The Beast) und Ayako Hata (Hauptanimatorin bei denselben Filmen) kehrten für diesen neuen Film als Animationsregisseure zurück. Yohei Takamatsu und Takashi Omori, mit denen Hosoda bereits bei The Boy and The Beast zusammengearbeitet hatte, kehrten als Art Directors zurück. Produzent Yuichiro Saito kehrte von Hosodas früheren Filmen zurück.

Kommentar(e)