Netflix und die Macher von Stranger Things kündigen neue Live-Action-Adaption von Death Note an

Netflix und die Macher von Stranger Things kündigen neue Live-Action-Adaption von Death Note an
Bild: Tsugumi Ohba, Takeshi Obata/Shueisha
Mb | Jul 07, 2022 | Lesezeit: 1 Min.
Das kreative Duo hinter dem Produktionsstudio Upside Down Pictures hat große Pläne, zu denen auch ein bemerkenswertes Projekt gehört: eine Adaption des Kult-Anime Death Note. Der Streamingdienst Netflix wird sich erneut an der Geschichte versuchen - dieses Mal in Form von mehreren Episoden. Die neue Live-Action-Serie soll aber ein "völlig neues Konzept" haben.

Die bekannte Anime-Adaption des Studios MADHOUSE wurde von 2005 bis 2006 ausgestrahlt und umfasste insgesamt 37 Episoden. Sie basierte auf einem Manga, der von Tsugumi Ohba geschrieben und von Takeshi Obata illustriert wurde und von 2003 bis 2006 lief.

Kommentar(e)