Mb | Okt 1, 2023 | Lesezeit: 3 Min.
Die Luft ist gespannt, als Kyoshiro aus einer Staubwolke hervortritt, bald gefolgt von Kinemon und seinen Verbündeten. Ohne einen Ton zu verpassen, enthüllt Kyoshiro, dass er in Wirklichkeit Denjiro ist, was Wellen der Begeisterung und Freude durch die Menge schickt. Die Nachricht von ihrer Rückkehr wird per Videoschnecke schnell im ganzen Land verbreitet.

Nicht allzu weit davon entfernt erleben Brook und Franky den Schock ihres Lebens, als sie erfahren, dass Yamato Kaidos Kind ist. Yamato beschwichtigt jedoch ihre Ängste und verrät, dass er sich der Strohhut-Crew anschließen will. Die Reaktionen der Crew sind gemischt: Brook und Sanji sind sofort an Bord, während Jimbei sich für eine vorsichtigere Herangehensweise entscheidet und vorschlägt, auf Ruffys Zustimmung zu warten. In diesem Moment entdeckt Yamato einige Deserteure der 100-Bestien-Piratenbande und setzt sie mit Hilfe von Briscola und Hamlet kurzerhand außer Gefecht. Was Tama betrifft, so erklärt sie, dass ihre Kräfte nach einem Monat nachlassen, wobei einige der Bestien beschließen, loyal zu bleiben, während andere zurückkehren. Speed umarmt Tama und drückt ihre Freude über ihre neue Rolle als Mutter und nicht als Dienerin aus.

An einem anderen Ort erweisen Denjiro und seine Gefährten einer neu aus dem Staub aufgetauchten Gestalt ihre Ehrerbietung. Diese Person lobt das Volk dafür, dass es in den letzten zwei Jahrzehnten seit Odens Tod so viel Leid ertragen hat, und verspricht eine neue Ära, frei von Orochi und Kaidos Unterdrückung, in der das Wasser sauber fließt und es keine Sklaverei mehr gibt.

Tama hört diese Erklärung und ist überwältigt von ihren Gefühlen. Sie erinnert sich an ihre Vergangenheit, als sie auf ihre Eltern wartete, die nie zurückkehrten, und an ihr einsames Leben als Verkäuferin von Bambushüten mit Komachiyo. Unter Tränen stellt sie fest, dass der ersehnte Tag der Befreiung endlich gekommen ist.

Schließlich legt sich der Staub und enthüllt Momonosuke, der einen entscheidenden Sieg gegen furchtbare Feinde verkündet. Unter dem Namen Kouzuki Momonosuke verspricht er, das Land in eine Zukunft voller Ruhm und Wohlstand zu führen. Die Bevölkerung bricht in Jubel aus, denn sie weiß, dass ihr wahrer Shogun zurückgekehrt ist.
Kommentar(e)
Gast