Mb | Dez 16, 2022 | Lesezeit: 2 Min.
Die Webseite der Anime-Umsetzung von Kaiju No. 8 hat einen Promo-Clip veröffentlicht. Diese Ankündigung enthüllt, dass die Adaption des Mangas von Naoya Matsumoto von Production I.G. animiert wird und im Jahr 2024 erscheinen wird. Studio Khara, das von Hideaki Anno gegründet wurde und bekannt ist für Shin Godzilla und Evangelion, ist für die Designs und Kunstwerke verantwortlich.

YouTube Embedding

Wenn du auf die Schaltfläche "Abspielen" klickst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.



Kaiju No. 8 ist seit Juli 2020 auf der Webseite von Shônen Jump+ veröffentlicht und zählt derzeit zu den beliebtesten Serialisierungen auf dieser Plattform. Bis heute sind von dieser Arbeit bereits acht Sammelbände auf dem japanischen Markt erhältlich. Im Dezember 2020 hat Kaiju No. 8 mehr als 30 Millionen Aufrufe erzielt und ist damit die schnellste Serie auf Shônen Jump +, die diese Marke erreicht hat. Jedes neu veröffentlichte Kapitel erhält mehr als eine Million Aufrufe und die Serie belegte Platz 10 in der Liste "Mangas, die ich gerne als Anime sehen würde" von AnimeJapan 2022.

Japan hat die höchste Rate an Angriffen von Kaijus auf der ganzen Welt. Die Kaijus dringen ständig in das alltägliche Leben der Menschen ein, ohne Rücksicht auf Verluste. Kafka Hibino, der immer ein Mitglied der Verteidigungskräfte werden wollte, arbeitet derzeit als Leichenbestatter für Kaijus.

Eines Tages wird Kafka jedoch von einer geheimnisvollen Kreatur in einen Kaiju verwandelt und die japanischen Verteidigungskräfte, die dafür zuständig sind, diese Monster zu bekämpfen, identifizieren ihn unter dem Codenamen "Kaiju N.8".
Kommentar(e)
Suche
Profil
Gast
Style