Shika no Ou: Yuna to Yakusoku no Tabi wird erneut verschoben

Mb | Aug 26, 2021 | Lesezeit: 2 Min.
Schlechte Nachrichten für Fans von "Shika no Ou: Yuna to Yakusoku no Tabi". Der Film von Productions I.G. verschiebt seinen Start erneut wegen der Coronavirus-Situation. Die Ankündigung wurde heute auf der offiziellen Website der Verfilmung von Uehashi Nahokos Light Novel veröffentlicht und bestätigt, dass der Film in Japan etwas länger auf sich warten lassen wird, bis er in die Kinos kommt.

Auch wenn in der Pressemitteilung als Grund das Coronavirus genannt wird, ist es zutreffender, auf den Ausnahmezustand in Japan hinzuweisen, der gestern in den am stärksten betroffenen Präfekturen wieder aufgehoben wurde, da er die Schließung von Unterhaltungseinrichtungen fördert. Shika no Ou: Yuna to Yakusoku no Tabi" sollte am 18. September 2021 unter der Regie von Masashi Ando in allen japanischen Kinos anlaufen.

Kommentar(e)