Mb | Jul 5, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
Die erste Folge von "Suki na Ko ga Megane wo Wasureta" mit dem frechen Titel "Das Mädchen, das ich mag, hat ihre Brille vergessen" entführt uns in eine Welt voller jugendlichem Charme und amüsanter Streiche. Hier treffen wir unsere Hauptdarsteller, die launische Mie (zum Leben erweckt von Wakayama Shion) und den verliebten Komura (gesprochen von Itou Masahiro).

Inmitten ihres Schulalltags kommt es zu einem amüsanten Zwischenfall, als Mie, die wieder einmal ihre Brille vergessen hat, gezwungen ist, ein Lehrbuch mit Komura zu teilen. Dieser routinemäßige Vorfall löst einen Vulkan der Gefühle in Komura aus, der das geteilte Lehrbuch als ein neu gefundenes Relikt betrachtet.

Zur Komödie der Irrungen kommt noch hinzu, dass Mie, die keine Sehhilfe hat, Komuras Schuhe mit ihren eigenen verwechselt. So wird unser armer, verwirrter Held Komura Zeuge, wie Mie unwissentlich in seinem Schuhwerk herumtänzelt.

Mie ist kein durchschnittliches Schulmädchen, ihre charmanten Exzentrizitäten stehen im Mittelpunkt. Ihre ungewöhnliche Neigung, in die Sprache der Samurai-Ära zu wechseln, fasziniert Komura so sehr, dass er sich wünscht, sie würde ihre Brille wieder vergessen. Und siehe da, das Universum erhört sie, und Mie vergisst sie am nächsten Tag erneut.

Eine weitere Ebene von Mie's Vergesslichkeit wird enthüllt, als sie im Schlaf von der ähnlichen Angewohnheit ihres Vaters erzählt, seine Brille zu vergessen, was den Stapel der liebenswerten Missgeschicke noch vergrößert. Im Laufe der Episode werden wir Zeuge des Zusammenspiels von Mie's lustigen Seltsamkeiten und Komura's inneren Monologen, die auf sie reagieren.

Mit dieser Einleitung fällt der Vorhang für die erste Folge.
Kommentar(e)
Gast