Synchonisation "Ryoga Hibiki" (the eternal rival finally appears...)

Apr 19, 2002 | Lesezeit: 2 Min.
Um es kurz zu fassen, gesehen zum US Synchro Gegenpart eine derbe Enttäuschung. Ich denke aber, man sollte die TV Folge von morgen abwarten. Die Stimme an sich ist ja nicht schlecht, nur gegen die brilliante US Synchronisation würde wohl fast alles "schlecht" wirken. Die Stimme war einfach nicht so intensiv, wie man es kennt. Ryoga ist ja sehr emotional und mal schauen, wie das mit dieser Synchronisation rüber kommt. (damit sich jeder davon mal überzeugen kann, unter http://ranma.animemanga.de/news/files/rybeat.rm findet man ein Promo Sample vom US Synchro.) Weiterhin, war es "Hyoga", "Yoga" oder hab ich da was falsch verstanden? ... Vielleicht mal ein kleiner Tipp und auch für alle Ranma Newbies, es wird auch im japanischen "<b>R</b>yoga" ausgesprochen (wenn auch unbetont). Trotzdem, "R"anma wurde ja nicht zu "L"amna.. in sofern kann hilft auch keine Referenz ins Japanische. Zum Dialogbuch soweit bis Folge 8, ich kann es einfach nur mit <b>sehr gut</b> benoten (und wir sind eigentlich sehr kritisch). Fast keine Fehler und extrem gut am Original gehalten.

Kommentar(e)