Mb | Jul 11, 2023 | Lesezeit: 2 Min.
In einem aktuellen Update hat Shin-Ei Animation neue Einblicke in seinen kommenden Anime-Film "Totto-Chan: The Little Girl at the Window" bekannt gegeben. Dieses Projekt basiert auf den autobiografischen Memoiren von Tetsuko Kuroyanagi. Die Website hat eine Vorschau in Form eines Trailers und eines Teasers veröffentlicht, die dem Publikum einen ersten Eindruck von der Ästhetik des Films und seiner Hauptfigur vermitteln.

YouTube Embedding

Wenn du auf die Schaltfläche "Abspielen" klickst, erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.



Der Protagonist Totto-chan wird von der siebenjährigen Liliana Ohno verkörpert. Die japanischen Kinobesucher können sich den 8. Dezember vormerken, denn dann soll der Film in die Kinos kommen.

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Totto-chans Schulerfahrungen an der Tomoe Gakuen, einer unkonventionellen Bildungseinrichtung, die sie aufnahm, nachdem sie Schwierigkeiten hatte, sich in ihrer ursprünglichen Grundschule einzufügen. Vor dem Hintergrund des vom Krieg gezeichneten Japans zeigt die Geschichte ihre Interaktionen mit verschiedenen Gleichaltrigen und die Lektionen, die sie lernt.

Kuroyanagis Memoiren, die ursprünglich 1981 in Japan veröffentlicht wurden, fanden bei den Lesern großen Anklang und kletterten im Laufe eines Jahres zum Bestseller. Im darauffolgenden Jahrzehnt wurde das Buch zur Pflichtlektüre in japanischen Grundschulen, was die kulturelle Bedeutung und die universelle Anziehungskraft der Geschichte unterstreicht.
Kommentar(e)
Gast