Tsukimichi -Moonlit Fantasy- bekommt eine 2. Staffel

Tsukimichi -Moonlit Fantasy- bekommt eine 2. Staffel
Bild: Kei Azumi, Mitsuaki Matsumoto, Kotora Kino / C2C
Mb | Sep 22, 2021 | Lesezeit: 2 Min.
Der nächste Isekai-Anime bekommt eine Fortsetzung. Wie am Ende des Finales der ersten Staffel von Tsukimichi -Moonlit Fantasy- bekannt gegeben wurde, bekommt die Serie auch eine zweite Staffel. Damit setzt sich der erfolgreiche Trend des Genres fort, nachdem erst gestern sogar ein geplanter Film zu "That Time I Got Reincarnated as a Slime" bestätigt wurde.

Die Ankündigung enthält auch ein kurzes Promo-Video, das die Hauptdarsteller beim Feiern mit Sake, Obst und Meeresfrüchten zeigt:



Der Anime war der erste für die neu gegründete Anime-Abteilung von NTV.

Kei Azumi brachte den Roman 2012 auf der Website Shōsetsu ni Narō heraus, und AlphaPolis veröffentlichte am 23. Juni den 16. gedruckten Band mit Illustrationen von Mitsuaki Matsumoto. Die Serie hat 1,4 Millionen Exemplare im Umlauf.

NTV beschreibt den Anime:

Makoto Misumi ist ein ganz normaler Highschool-Schüler, der ein ganz normales Leben führt, aber plötzlich in die andere Welt gerufen wird, um ein "Held" zu werden. Die Göttin der anderen Welt beleidigt ihn jedoch, weil er anders ist, und nimmt ihm den Titel "Held" ab, bevor sie ihn in die Wildnis am Rande der Welt entlässt. Auf seiner Reise durch die Wildnis begegnet Makoto Drachen, Spinnen, Orks, Zwergen und allen möglichen nicht-menschlichen Stämmen. Da Makoto aus einer anderen Welt stammt, ist er in der Lage, unvorstellbare magische Kräfte und Kampffähigkeiten zu entfesseln. Aber wie wird er mit den verschiedenen Arten umgehen und in seiner neuen Umgebung überleben? In dieser Fantasie versucht Makoto, die andere Welt in einen besseren Ort zu verwandeln, obwohl sich die Menschen und Götter von ihm abgewandt haben.

Kommentar(e)