Tsukimichi Light Novel erhält TV-Anime

Tsukimichi Light Novel erhält TV-Anime
Bild: Kei Azumi, Mitsuaki Matsumoto, Kotora Kino / C2C
Oct 24, 2020 | Lesezeit: 2 Min.
Kei Azumis Romanserie Tsuki ga Michibiku Isekai Dōchū (Tsukimichi -Moonlit Fantasy- oder wörtlich: Unterwegs auf einer alternativen Welt, die vom Mond gelenkt wird) inspiriert einen TV-Anime, der nächstes Jahr auf Tokyo MX, MBS, BS NTV und anderen Kanälen Premiere haben wird.

Der Illustrator der Romanserie, Mitsuaki Matsumoto, und der Manga-Künstler Kotora Kino zeichneten zur Feier der Neuigkeit die folgenden Illustrationen:

Im Mittelpunkt der Fantasie steht Makoto Misumi, ein gewöhnlicher High-School-Junge, der als tapferer Krieger in eine alternative Welt gerufen wird. Leider sagte die Göttin der Welt mit Verachtung: "Dein Gesicht ist hässlich", nahm ihm seinen Titel und verbannte ihn an den äußersten Rand der Wildnis.

Während er durch diese Wildnis wanderte, begegnete Makoto Drachen, Spinnen, Orks, Zwergen und allen möglichen anderen nicht-menschlichen Spezies. Aufgrund der Unterschiede in der Umwelt zu seiner Heimatwelt verfügt Makoto heute über außergewöhnliche Kräfte in der Magie und im Kampf. So überlebt er auf dieser Welt, während er sich mit verschiedenen Begegnungen auseinandersetzt.

PV anbei:

Kommentar(e)