Tsukumogami Kashimasu Roman bekommt TV Anime im Jahr 2018

NHK's offizielle Webseite kündigte am Montag an, dass Megumi Hatakenakas Tsukumogami Kashimasu (Tsukumogami zum vermieten) Roman eine Anime-Serie erhalten wird.

Das Manga spielt während der Edo Periode, in der Fukagawa Abteilung des alten Edo (heute Tokio). Weil das Gebiet anfällig für Feuer und Überschwemmungen ist, mieten die Bewohner alltägliche Gegenstände wie Töpfe, Futons und Kleidung in den Geschäften, anstatt sie zu kaufen, um sie nicht auf der Flucht zu behindern. Obeni und Seiji, eine ältere Schwester und jüngerer Bruder, führen einen solchen Verleihbetrieb namens Izumoya. Vermischt mit ihrem Inventar sind jedoch Tsukumogami, Gegenstände, die sich nach hundert Jahren ihres Bestehens in Geister verwandelt haben. Die Geschwister verleihen diese empfindungsfähigen Gegenstände manchmal an Kunden. Sowohl Obeni als auch Seiji können diese Geister sehen und mit ihnen sprechen.
Oct 23, 2017

Kommentar(e)