Mb | Feb 11, 2022 | Lesezeit: 2 Min.
Die diesjährige 11. Ausgabe des Weekly Shounen Magazine kündigte am Mittwoch eine zweite Anime-Staffel für Hiro Mashimas Manga Edens Zero an. Das Sci-Fi-Abenteuer wurde von April bis Oktober letzten Jahres in 25 Episoden ausgestrahlt. Netflix hat die erste Staffel mit Untertiteln und Synchronisationen in mehreren Sprachen gestreamt.

Kodansha USA veröffentlicht den Manga auf Englisch und beschreibt die Geschichte wie folgt:

In Granbell Kingdom, einem verlassenen Vergnügungspark, hat Shiki sein ganzes Leben unter Maschinen verbracht. Doch eines Tages tauchen Rebecca und ihr Katzengefährte Happy am Eingangstor des Parks auf. Was die beiden Neuankömmlinge nicht wissen, ist, dass dies der erste menschliche Kontakt in Granbell seit hundert Jahren ist! Während Shiki auf seinem Weg zu neuen Freunden stolpert, wittern seine ehemaligen Nachbarn die Gelegenheit für einen Robo-Aufstand ... Und als seine alte Heimat zu gefährlich wird, muss Shiki sich Rebecca und Happy auf ihrem Raumschiff anschließen und in den grenzenlosen Kosmos entkommen.

Weitere Informationen stehen noch nicht fest.
Kommentar(e)
Suche
Profil
Gast
Style