Accel-World

Im Jahr 2046 können Menschen über ihre Handys auf ein virtuelles Netz, den sogenannten Neurolinker, zugreifen. Haruyuki, ein fortwährendes Opfer von Mobbing, verbringt seine Zeit in Spielen in einer Ecke seines lokalen Netzwerks. Eines Tages wird er von dem berühmtesten Mädchen seiner Schule, Kuroyukihime (Schwarze Schnee-Prinzessin) angesprochen. Sie gibt ihm ein seltsames Programm namens Brain Burst, das die Kraft hat, die Welt zu beschleunigen.