Afro-Samurai-Resurrection

Spät in einer Nacht wird Afro plötzlich von Jinno angegriffen. Doch er ist nicht in der Lage, sich selbst zu schützen, und Jinno schleppt ihn zum Grab seines Vaters, wo eine Frau namens Sio auf ihn wartet. Sie fährt fort, das Stirnband Nummer Eins zu nehmen, das er besitzt, sowie die Überreste des Schädels seines toten Vaters. Vor ihrer Abreise sagt sie ihm, er solle das Stirnband Nr. 2 suchen und besorgen, wenn er das Recht haben will, die sterblichen Überreste seines Vaters zurückzunehmen. Damit muss Afro wieder einmal einen Weg der Gewalt beschreiten, um seinen Vater wieder in Frieden ruhen zu lassen.