Aika

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Deutscher Titel: AiKa
  • Regie: Nishijima Katsuhiko
  • Charakter-Design: Yamauchi Noriyasu
  • Genre: Anime
  • Veröffentlichung: 1997 / 1998
  • FSK: 16

Zur Serie

Die Titelheldin der gleichnamigen, japanischen Serie lautet Aika Sumeragi. Die Story spielt in einem futuristischen Japan. Die Erde wurde durch das Schmelzen der Polkappen an vielen Teilen überflutet. Auch die japanische Hauptstadt Tokio ist von dem grausamen Schicksal betroffen. Aus dieser Naturkatastrophe kristallisiert sich eine neuartige Berufsgruppe heraus. Daraus handelt es sich um Agenten, die sich damit beschäftigen neue Schätze aus den Tiefen des Meeres zu bergen.

Story

Die Agentin Akira und ihre Freundin nehmen einen gefährlichen Auftrag an, bei dem ihr nicht nur ihr Rivale Gasto in die Quere kommt. Auch die Geschwister Hagen und Nena kreuzen Akiras und Rions Weg. Bei diesem Auftrag geraten Akira und ihre Freundin in die missliche Situation der Gefangenschaft. Während Rion bewusstlos am Boden liegt, macht Hagen sich an Akira heran. Ihre eigentlichen übernatürlichen Kräfte erhält Akira durch ein magisches Bustier. Hagen der dies mitbekommt lässt Akiras Bustier analysieren und fertig Nena ein Höschen mit identischen Fähigkeiten an.