Akazukin Cha Cha

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Englischer Originaltitel: Red Riding Hood Chacha
  • Veröffentlichung: 1994 – 1995
  • Typ: Tv-Serie
  • Genre: Abenteuer, Komödie, Fantasy, Romanze, Shoujo
  • Studio: NAS Production, Shueisa Production, Studio Gallop
  • Zeichner: Min Ayahana

Zur Serie

Die japanische Zeichentrickserie stammt aus der Feder von Min Ayahana und wurde zwischen 1994 – 1995 erstmalig ausgestrahlt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die kleine Hexe Cha Cha, die zusammen mit ihrem Zaubermeister Seravi auf dem Berg Mt. Mochimochi lebt.

Story

Die kleine Hexe Cha Cha ist Schülerin des Hexenmeisters und nicht gerade die pfiffigste. Sie schafft es immer wieder sich in die unmöglichste Situation zu bringen. Ihre magischen Kräfte funktionieren leider nicht immer so optimal, wie sie sich dies wünschen würde. Leider ist sie ebenfalls ein wenig beeinflussbar, was eindeutig mit ihrem Alter zusammen hängt.

Fragt man sich woher Cha Cha nun ihre Eigenheiten hat und betrachtet man sich dazu ihren Lehrmeister, so liegt die Antwort nahe. Ihr Meister Seravi schleift stets eine Puppe die den klangvollen Namen Elizabeth trägt mit sich herum und unterhält sich auf höchstem Niveau mit ihr. Eine Weitere spannende Figur der Serie ist Dorothy, sie lebt auf dem Nachbarberg und ist Servais heimlicher Schwarm. Gelegentlich kommt ihre aufbrausende Art immer wieder zum Vorschein, aber ansonsten ist sie die Güte in persona.