Akihabara Denno Gumi

Der Mix aus allen unterschiedlichen japanischen Erfolgskonzepten verspricht für die 26 Folgen der Animeserie für alle Zuschauer einen hohen Unterhaltungswert. Die Heldinnen dieser Serie sind fünf Mädchen, die, die zukunftsträchtigen Welt mit Hilfe ihrer Spielzeugbegleiter immer wieder vor dem Unmut der Bösewichte retten.

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Autor: Kotobuki Tsukasa
  • Veröffentlichung: 1998
  • Serienumfang: 26 Folgen
  • Design: Kishimoto Seiji
  • Zeichner: Kotobuki Tsukasa

Story

Japan, eine Zukunftsvision. Stets ist die Menschheit damit beschäftigt künstliche Intelligenz zu ermitteln. Jedoch den wirklichen Durchbruch gelingt nur einer Firma mit einem kleinen von ihr entwickelten Spielzeug, welches den klangvollen Namen „PataPi“ trägt. Das Spielzeug entwickelt sich schnell zu einem Dauerbrenner. Und auch unsere Heldin dieser Geschichte, die kleine Hibari wünscht sich von Herzen ein „PataPi“. Leider lassen sich ihre Eltern nicht erweichen Ihr eins zu schenken. Umso grösser ist die Freude, als Hibari auf einen seltsamen Greis trifft der ihre prophezeit, Ihr alles geliebter Prinz warte an einem geheimen Ort auf sie. Seltsamerweise findet sie dort nicht ihren Prinzen vor, sondern ein „PataPhi“.

Hibari glaubt zunächst, dass das „PataPi“ ein Geschenk von ihrem Traumprinzen sei und beginnt dies voller Begeisterung zu trainieren. Nach und nach findet sie heraus, welche besonderen Fähigkeiten ihr „PataPi“ besitzt. Als sich zu allem Überfluss noch heraus stellt, dass auch die „PataPi“s ihrer Freundin aussergewöhnliche Fähigkeiten besitzen gründen die Mädchen eine Gang – die “Akihabara Denno Gumi”.

Suche
Profil
Gast
Style