Baby Birth

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Originaltitel: Baby Birth
  • Deutscher Originaltitel: Baby Birth
  • Genre: Manga, SiFi, Abenteuer
  • Art Director: Haruhiko Mikimoto
  • Story: Sukehiro Tomatia
  • Magazin: Planet Manga
  • Bände: 2
  • Veröffentlichung: 2001-2003

Zum Manga

Das zwischen 2001 und 2003 erschienene, in Japan entstandene Manga stammt aus der Feder von Sukehiro Tomatia und Haruhiko Mikimoto und erschien in 2 Bänden über den Planet Manga Verlag in Deutschland. Der deutsche Orginaltitel lautet wieder japanische auch: Baby Birth.

Story

Vor vielen, vielen Jahren lebten bösartige Dämonen auf der Erde, die den Menschen dort das Leben zur Hölle machten. Zum Schutze der Menschheit wurden jedoch alle Dämonen in ein Gefängnis der Finsternis verbannt. Leider gelang es ihnen im Laufe der Zeit aus ihrem düsteren Verlies zu fliehen und sich wieder einen Weg auf die Erde zu erschleichen.

Helden dieser Geschichte sind zwei junge Leute, die es sich zur Aufgabe gemacht haben sich den Dämonen in den Weg zu stellen und die Menschheit vor der Grausamkeit der Dämonen zu beschützen. Bei den zwei Helden dieser Geschichte, handelt es sich um die Eiskunstläuferin Hizuru Oborozuki und den Musikstudenten Takuya Hijou.

Mit Hilfe seiner Musik sind Hizuru und Takuya Hijou in der Lage sich in wunderschöne aber gefährliche Krieger zu verwandeln um sich so den Feinden aus der Finsternis zu stellen. Die sozialkritischen Aspekte dieser Serie werden dadurch beleuchtet indem nicht rein zwischen schwarz und weiss unterschieden wird, sondern es auch immer wieder Grauzonen zu geben scheint, da auch unschuldige Protagonisten immer wieder in die Kämpfe mit einbezogen werden.