Battle Programmer Shirase

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Veröffentlichung: 2003 – 2004
  • Genre: Comendy, Ecchi, SciFi, Komödie
  • Serienumfang: 16 Episoden
  • Soundtrack: Naom Amagata / Yuki Matsuura

Zur Serie

Den Soundtrack zur japanischen Animeserie „Battle Programmer Shirase“ schrieben, die in diesem Bereich nicht ungbekannten Musiker Naom Amagata sowie Yuki Matsuura. Das gesamte Werkt umfasst 16 Episoden, wobei in dieser Serie eine gelungene Mischung aus Komödie, SiFi und Ecchi entstanden ist. In den Jahren 2003 bis 2004 wurde diese Serie in verschiedenen Ländern ausgestrahlt.

Story

Akiras Welt besteht aus 0en und 1en. Der herausragende Hacker ist im Netz auch unter dem Pseudonym „Battle Programmer Shirase“ bekannt. Akira verdient sich seinen Lebensunterhalt damit, für die Regierung sowie das Verteidigungsministerium, in feindliche Netze einzubrechen und Software zu programmieren.

Seine Geschichte beginnt mehr zufällig als gewollt. In einem Restaurant in Tokio lernt ein Vertreter einer Elektronikfirma Akira kennen, der von dem Dilemma des Vertreters hört und sogleich damit beauftragt wird, eben diese Firma vor dem Untergang zu retten.