Bird of Fire

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Originaltitel: Bird of Fire
  • Japanischer Originaltitel: Hinotori / Phönix
  • Serienumfang: 13 Episoden
  • Musik: Mika Nakashima
  • Titelsong: Hi no Tori
  • Genre: Abenteuer, Drama, Geschichte, SiFi, Übernatürliches
  • Veröffentlichung: 2003 - 2004

Zur Serie

Die japanische, in den Jahren 2003 – 2004 ausgestrahlte Serie, umfasst einen Umfang von 13 Episoden und behandelt eine gesunde Mischung aus Abenteuer, Drama, Geschichte, SiFi und Übernatürlichen. Der Titelsong „Hi no Tori’“ entstand aus der kreativen Ader Mika Nakashimas. Oft ist die Serie auch unter den Alternativtiteln „Hinotori“ oder „Phönix“ bekannt.

Story

Bei „Hi no Tori“ handelt es sich um eine Sammlung von verschiedenen Storys. Diese müssen nicht zwangsläufig etwas miteinander zu tun haben. Aufgegriffen und interpretiert wird schliesslich wieder, die so oft beschriebene Geschichte des Phönixes. Die Geschichten umfassen Storys aus der Vergangenheit sowie Storys aus der Zukunft. Es geht um verschiedene Kämpfe welche die Menschheit verbittert und unnachgiebig bis auf Leben und Tod ausfechtet. Die jedoch zentralste Fragestellen, die immer wieder in den verschiedenen Episoden aufgefasst wird ist folgende: Der Anfang und das Ende des Lebens, ist ein niemals endender Kreislauf. Jedoch genau dies beschreibt die Geschichte des Phönixes, der einst aus der Asche erstieg um wieder neu geboren zu werden.