Blinky the Wonderfull Koala

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Japanischer Originaltitel: Fushigi na Koala Blinky
  • Alternativer Originaltitel: Blinky the wonderful Koala
  • Genre: Abenteuer, Komödie, Fantasy
  • Serienumfang: 26 Espisoden
  • Veröffentlichung: 1984
  • Titelsong: “Fushigi Ufufu” by TARAKO
  • Endingtheme: “Shabadaba Dakedo” by TARAKO
  • Musik: Reijiro Koroku
  • Charakterdesign: Isamu Kumata

Zur Serie

Die in Japan entstandene Serie umfasst insgesamt 26 Episoden und beschreibt die wundervolle Geschichte der jungen Sandy, die nach einer Geschäftsreise ihres Vaters ein Stofftier geschenkt bekommt. Den Titelsong zu dieser fantastischen Geschichte beschrieb der Musiker und Komponist Tarako, welcher ebenfalls für das Endingtheme verantwortlich war. Die unvergleichlichen Züge der unterschiedlichen Charaktere sowie ihre lebendige Art wurden ihnen von dem Zeichner und Autor Isamu Kumata verliehen. Nachdem die Geschichte in Japan einen rasenden Erfolg feierte, wurde sie schliesslich auch in den unterschiedlichsten europäischen Ländern im Jahre 1884 ausgestrahlt.

Handlung

Eines Tages bekommt die kleine Sandy von ihrem Vater ein Stofftier geschenkt. Zu ihrer eigenen Überraschung verwandelt sich das Stofftier, welches sie zunächst für einen einfachen Teddybären hielt in einen lebendigen Koalabären. Sofort schliesst das Mädchen das Tier in ihr Herz und gibt ihm den Namen Blinky. Gemeinsam begeben sich die neuen Freunde auch prompt auf die Suche nach Pinky der, kleinen Schwester von Blinky. Als Sandys Mutter eines Tages auf Geschäftsreise ist entdeckt die Oma jedoch recht schnell das Geheimnis des Mädchens und ihrer beiden Stofftiere. Doch da sie sich sehr nahe stehen beschliessen sie ihr kleines Geheimnis für sich zu behalten.

Mit ihren beiden neuen Freunden erlebt das Mädchen nicht nur die verrücktesten Dinge, sondern auch die unmöglichsten Abenteuer. Immer wieder schaffen es die beiden Stofftiere das Leben des Mädchens gehörig auf den Kopf zu stellen. Kaum ist die eine schwierige Situation auch schon gemeistert, schaffen es Pinky und Binky auch schon erneut ein Chaos herauf zu beschwören. Lediglich Sandys Oma, scheint ihr immer wieder aus dem Schlamassel heraus zu helfen.