CANAAN

Vor zwei Jahren wurde Shibuya von einem biologischen Terroranschlag mit dem tödlichen Ua-Virus verwüstet. Maria Osawa wurde gerettet, als ihr Vater sie gegen das Virus beimpfte, bleibt aber mit teilweiser Amnesie vom Schock zurück. Sie arbeitet als Kameramann, wenn sie sich mit einem Mädchen namens Canaan in Shanghai, China, wiedervereinigt. Sie ist eine begnadete Attentäterin mit Synästhesie und steht unter dem Befehl einer unbekannten Organisation für eine noch undefinierte Mission.