Caravan Kidd

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Zeichner: Johji Manabe
  • Autor: Johji Manabe
  • Veröffentlichung: 1997 – 1999
  • Verlag: Planet Manga, Tsunami Comics

Story

Das japanische Manga entstand in den Jahren 1997 – 1999 und stammt aus der Feder des Zeichners Joshji Manabe, der gleichermassen für die Handlung verantwortlich ist. Erschienen ist die Geschichte bei den Verlagen Planet Manga sowie Tsunami Comics.

Zum Manga

Zusammen mit seinem Freund Babo betreibt Wataru einen Stand in der Ekoda. Die beiden verkaufen an Kriegsflüchtlinge Waren, die einst dem Militär entwendet worden. Eines schönen Tages kommt eine mysteriöse Frau zum Stand vom Babo und Wataru. Als sie gerade anfangen wollen zu verhandeln, wird die Stadt von der kaiserlichen Armee angegriffen. Als die Unbekannte einen Panzer zerstört, rettet ihr Wataru das Leben. Als Dankeschön macht die Frau die sich mit dem Namen Mian vorstellt, mit Hilfe eines Halsbandes Wataru zu ihrem Sklaven.

Es soll sich heraus stellen, dass die Armee Mian sucht, da sie die Frau sein soll, welche das Ende der zivilisierten Welt darstellen soll. Wataru versucht nun Mian mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, zu beschützen. Leider werden alle Versuche sich Mian zu nähern immer wieder durch die Geldgier von Babo vereitelt.