Cats-Eye

Die Protagonisten der Serie sind die drei Kisugi-Schwestern Hitomi, Rui und Ai, die ein Café namens Cat's Eye betreiben. Die gleichen Schwestern führen ein Doppelleben wie ein Trio hochqualifizierter Kunstdiebe und hinterlassen Karten mit dem Namen Cat's Eye "am Tatort. Sie stehlen Kunstwerke (meistens Gemälde) als Anhaltspunkte, die ihrem seit langem vermissten Vater - Heinz, einem berühmten Maler und Kunstsammler während der Naziherrschaft - gehören. Sie hoffen, dass Heinz sie beim Diebstahl seiner Werke kontaktiert. Toshi, der Polizeibeamte, der diesen Fall untersucht, ist der Verlobte von Hitomi. Er schwört auch, die Cat's Eye Gang zu fangen und zu stürzen.