City Hunter

Wenn man ein Problem hat, das sich mit herkömmlichen Methoden (z.B. der Polizei) nicht lösen lässt, hinterlässt man am besten eine Nachricht an "XYZ" am U-Bahnhof des Tokioter Stadtteil Shinjuku. Unter diesem Codenamen lässt sich Ryo Saeba, genannt der "City Hunter", als Privatdetektiv, Bodyguard und zur Not auch als Auftragskiller anheuern - je nach Bedarf.

Ryo und sein Partner Makimura (nach dessen Ermordung nimmt seine Schwester Kaori den Platz ihres Bruders ein) sind in der Unterwelt berühmt und berüchtigt - so sehr, das nicht selten sogar die Polizei in Gestalt der attraktiven Saeko Nogami ihr Dienste in Anspruch nimmt. Auch Saekos Schwester, die Privatdetektivin Reika, und Ryos Kollege, den man nur unter dem Decknamen "Meeresgeist" kennt, werden gelegentlich in seine Fälle verwickelt, die frei von knallharter Cop-Action zu verrücktem Slapstick wechseln.

Begegnet man Ryo zum ersten Mal, würde man z.B. nie drauf kommen, das sich hinter diesem kindischen, verfressenen Kerl der noch dazu hinter jedem Rock hersabbert, ein nahezu unschlagbarer Kämpfer für die Gerechtigkeit verbirgt, dessen goldenes Herz dafür sorgt, das er fast immer pleite ist (da er oft auf sein Honorar verzichtet) - Kaori hat so ihre liebe Not mit ihrem Partner...

Suche
Profil
Gast
Style