DArtagnan und die drei Musketiere

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Englischer Titel: Dogtanian and the Three Muskehounds (TV)
  • Genre: Abenteuer, Geschichtliches, Romantik
  • Serienumfang: 26 Episoden
  • Veröffentlichung: 1981 - 1983
  • Autor: Alexander Dumas
  • Regie: Taku Sugiyama, Hidetaka Saito, Shigeo Koshi
  • Produzent Produktion Nippon Animation, BRB Internacional
  • Musik: Guido & Maurisio de Angelis, Katsuhisa Hattori

Handlung

Bei der in den Jahren 1981 – 1983 ausgestrahlte Serie handelt es sich um eine Adaption des Klassikers „die drei Musketiere“. Aussergewöhnlich wirken, mag dabei vielleicht erstens das Herkunftsland Japan und zweitens die Charaktergestaltung. Der Drehbuchautor dachte sich etwas besonderes aus, indem er die Romanvorlage von Alexander Dumas als Grundlage nahm, diese aber weiter entwickelte und die drei Muskeltiere, sowie die meisten ihrer Freunde als recht putzige Hunde und andere Tiere dargestellte.

In insgesamt 26 Episoden, wird die mehr oder weniger bekannte Geschichte des französischen Trios mit kleinen Abweichungen erzählt. Die kindgerechte Musik zur Serie, schrieben Guido & Maurisiso de Angelis sowie Katasuhia Hattori.

Handlung

Die Geschichte beschreibt, die eines jungen Bauernsohns D’Artagnan, der unbedingt in den Dienst des Königs treten möchte, um dort als Musketier ausgebildet zu werden. Mit diesem edlen Ziel begibt der Junge sich auf den Weg nach Paris.

Der junge Bursche scheint jedoch nicht zu ahnen, dass der intrigante Kardinal Richelieu das Korps der Musketiere aufgelöst hat.

Als der weite Weg den, der wohl weit und breit, drei bekanntesten Musketiere kreuzt, legt er sich auch zu allem Überfluss noch mit ihnen an. Die drei finden Gefallen an D’Artagnan und nehmen ihn schliesslich mit. Und so kämpfen sie fortan nun zu viert für die Rechte des wahren Königs von Frankreich.