DCSS-Da-Capo-Second-Season

Hatsune-Jima war einst bekannt für seine Kirschbäume, die zu jeder Jahreszeit blühen würden. Vor zwei Jahren verloren die Kirschbäume der Insel diese Fähigkeit und alle wurden gewöhnliche Kirschbäume, die erst im Frühling blühen. Jun' ichi Asakura ist jetzt ein Absolvent der Kazami Academy und ist umgeben von vielen engen Freunden, alt und neu. An einem stürmischen Sommertag kommt ein geheimnisvolles Mädchen, Aisia, an Jun' ichis Tür. Sie ist auf der Suche nach Sakuras Grossmutter, um Magie zu studieren, in der Hoffnung, allen Menschen Glück zu bringen. Als sie entdeckt, dass Grossmutter Yoshino längst verstorben ist, nimmt sie freudig (dank seines Fehlurteils) an, dass Jun' ichi sie lehren kann. Obwohl sie endlich versteht, dass er als einzige Magie nur japanische Süssigkeiten zaubern kann, setzt Aisia ihre Suche nach Magie auf Hatsune-Jima fort. Inmitten des Chaos ihrer Suche stellt die Kazami Academy neues medizinisches Personal ein.