Daddy-Long-Legs

Daddy Long Legs basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jean Webster. Es beschreibt die Abenteuer von Judy Abbott, einer Waise in New York. Während eines Treffens für den Superintendenten, bei dem andere wichtige und reiche Leute anwesend sind, wird Judy ein Stipendium von einem geheimnisvollen Wohltäter angeboten. Judy fängt nur einen flüchtigen Blick auf seinen hohen Schatten, als er geht, nennt ihn “Daddy Long Legs” und schreibt ihm jeden Monat Briefe, wie er es wünscht. Während sie an der Lincoln Memorial School studiert, lernt sie viele Freunde kennen und erfährt von einer Welt, die sie noch nie gekannt hat.