Das Dschungelbuch

Daten

  • Herkunft: USA
  • Deutscher Titel: Das Dschungelbuch
  • Japanischer Originaltitel: Jungle Book Shoonen Moogli
  • Englischer Originaltitel: The Jungle Book
  • Erstausstrahlung: 1967
  • Originalsprache: Englisch
  • Regie: Wolfgang Reitherman
  • Drehbuch: Karry Clemmons, Ralph Wright, Ken Anderson, Vance Gerry
  • Studio: Walt Disney
  • Musik: George Bruns

Zur Serie

“Das Dschungelbuch” fügte sich nahtlos als 19. Werk in die Reihe der erfolgreichsten Trickfilme aller Zeiten von Disney ein. Die Erzählung selbst basiert auf dem gleichnamigen Roman von Rudyard Kipling.

Doch nicht nur die Zeichnungen, sorgten für eine solche Popularität des Films, sondern ebenfalls, wie bei den meisten anderen Verfilmungen des bekannten Disney Studios auch, die weit über den Film hinaus, bekannt gewordenen Lieder. Die meisten dieser Songs wurden von Richard M. Sherman und Robert B. Sherman geschrieben. Darunter wohl einer der bekanntesten Stücke „Probiers mal mit Gemütlichkeit.“.

Handlung

Die Geschichte beginnt an sich in einem indischen Dorf. Dort wird der junge Mogli geboren. Dieser wird schliesslich im Dschungel als Bündel von dem schwarzen Panther Baghira gefunden, aus dessen Sicht die Geschichte schliesslich geschildert wird. Da Baghira den Jungen nicht aufziehen kann, gibt er ihn in die Obhut der Wölfe.

Jahr um Jahr vergeht nun und aus dem kleinen, wehrlosen Baby wächst ein aufgeweckter und lebhafter Junge heran. Eigentlich hat der Junge nichts zu befürchten, denn alle Tiere im Busch sind von dem Wesen des kleinen Fratzes fasziniert. Einzig und allein der böse Tiger Shir Khan trügt das fröhliche Bild ein wenig. Da die Wölfe sowie Baghira um das Leben des Jungen fürchten, machen sie sich auf, den von der Idee nicht begeisterten Mogli zu einer Menschensiedlung zu bringen. Doch bevor der Junge wohlbehalten dort ankommt muss er jedoch noch zusammen mit seinen Freunden eine Menge Abenteuer erleben.

Zunächst gerät Mogli versehentlich in die Fänge der hungrigen Kah. Die Schlange besitzt die Fähigkeit alle ihre Opfer hypnotisieren zu können. Baghira jedoch ist es möglich, ihn im letzten Moment aus den Fängen der gierigen Schlange zu erretten. Diese Erfahrung bewegt die zwei schliesslich dazu, in der nächste Nacht auf einem Baum zu verbringen.

Das einzige was nach dieser Nacht ungewöhnliches passiert, ist die Tatsache, dass sie am nächsten Morgen von einer Elefantenkompanie aus dem Schlaf gerissen werden. Es vergeht kaum eine Stunde und Mogli freundet sich mit dem kleinen Elefanten „Junior“ an, welcher der Sohn des Elefantengenerals „Hathi“ ist, der jedoch selbst keine Menschen mag. Nach einem kleinen Eklat muss der Junge die Kompanie verlassen und zieht so mit Baghira weiter.

Am Rand des Dschungels angekommen, stellt sich Mogli Baghira in den Weg und weigert sich letzten Endes weiter zu reisen. Schliesslich kommt es zu einem Streit und Baghira verlässt den Jungen verärgert. Als der Junge sich trotzig auf allein auf den Weg macht, trifft er nach einigen Stunden auf den Bären Balu, der von dem Jungen vom ersten Moment an angetan ist und adoptiert ihn kurzer Hand. Von ihm soll er lernen, was es heisst den Tag mit ein wenig „Gemütlichkeit“ zu zelebrieren.

Was keiner von Beiden erwartet, dass der Affenkönig King Louie, da er gerne das Geheimnis des Feuers von den Menschen kennen lernen würde, Mogli entführt und versucht ihm dieses Geheimnis zu erschleichen, indem er ihm Freundschaft vorheuchelt. Auch Balu muss nun erkennen, dass Mogli im Dschungel nicht sicher ist und wendet sich an Baghira. Den beiden gelingt es jedoch mit Hilfe der Dschungelpatroullie Mogli aus den Fängen von King Louie zu befreien.

Die Lage scheint sich immer mehr für den Jungen zuzuspitzen. Auch Shir Khan hat es nun immer mehr auf Mogli abgesehen. Als es ihm möglich ist, ein Gespräch zwischen Baghira und Balu zu belauschen, beschliesst dieser, sich ebenfalls auf die Suche nach dem Kind zu begeben.

Als Mogli sich mit seinen neuen vier Freunden, einen Quartett von Geiern unterhält kommt es zum Showdown, Shir Khan greift den unwissenden Mogli an. Balu und Baghira können den Jungen jedoch gerade noch rechtzeitig aus den Klauen des Tigers erretten. Am Ende seiner Reise vernimmt Mogli unerwarteter Weise eine engelsgleiche Mädchenstimme. Völlig benommen vor Liebe folgt er der Stimme bis in die Menschensiedlung, wo er nun seinen wahren Platz gefunden zu haben scheint.

Charaktere

Mogli

Ist ein Menschenkind, der als Baby im Dschungel zurück gelassen wurde und so bei Tieren im Wald aufwuchs.

Baghira

Er war es, der Mogli einst im Busch fand und ihn zu einer Wolfsfamilie brachte. Der schwarze Panther ist nicht nur Mentor für den Jungen, sondern ebenfalls ein guter Freund für ihn im Laufe der Jahre geworden.

Balu

Der Bär ist ein guter Freund für den Jungen und bringt ihn liebend gerne seine Lebensphilosophie bei. Er geniesst sein Leben in vollen Zügen. Dies spiegelt sich vor allem in dem Lied „Probiers mal mit Gemütlichkeit“ wieder, das der Bär im Laufe der Geschichte zum Besten gibt.

King Louis

Der Affenkönig wäre eigentlich gerne wie ein Mensch. Er ist es der Mogli entführt um durch ihn an das Geheimnis des Feuers zu gelangen.

Kaa

Die Schlange ist Mogli nicht wirklich gut gesonnen. Stets hat sie Hunger. Um ihre Feinde zu verspeisen, setzt sie gerne ihre Fähigkeit des Hypnotisierens ein. Auf Mogli hat sie es jedoch besonders abgesehen. Ist sie in seiner Nähe, so ist der Junge seines Lebens nicht mehr sicher.

Colonel Hathi

Er ist das Oberhaupt der Elefantenkompanie und ebenfalls der strenge Vater Juniors.

Junior

Elefantenjunge, der Mogli in die Elefantenherde einführt. Bereits nach kurzer Zeit verbindet Mogli und ihn eine tiefe Freundschaft. Umso trauriger ist der kleine Elefantenjunge, dass Mogli aufgrund eines Eklats mit seinem Vater die Truppe schon nach kurzer Zeit wieder verlassen muss.

Akela

Sie ist Oberhaupt des Wolfrudels, welches Mogli aufnimmt und liebt ihn wie ihr eigenes Fleisch und Blut. Man könnte sie auch als gute Seele der Wölfe bezeichnen. Niemals machte sie einen Unterschied zwischen ihrem eigenen Wurf und dem Jungen.

Shir Khan

Er ist wohl der meist gefürchtete Tiger im ganzen Dschungel. Sein einziges Ziel scheint es zu sein, Mogli zu töten. Immer wieder lauert er Mogli auf und wartet im Verborgenen dass die Zeit endlich gekommen sein mag um den Jungen endlich zur Strecke zu bringen.

Winnifred

Sie ist die emanzipierte und engagierte Frau des Colonel Hathi und Mutter von Junior.