Demon Dairy

Daten

  • Herkunft: Korea
  • Bände: 7 Bände
  • Zeichner: Kara
  • Genre: Manga, Horror, Übernatürliches
  • Veröffentlichung: 2005 - 2006
  • Verlag: Tokyopop

Zum Manga

Das Manga stammt aus Korea und ist der Feder des Zeichnerduos „KARA“ entsprungen. KARA gründete sich einst aus den Künstlern und Autoren Yoon-Gyeong Kim und Eun-Sook Jeong. Die Geschichte des Jungen Reanef, welcher herausfindet, dass er eigentlich ein so genannter Dämonenlord ist, lässt sich in insgesamt sieben umfassenden Bänden nachlesen.

Die Handlung und ihre allzu fantastischen Charaktere lassen sich bestens dem Shounen-Genre zuordnen, da es sich bei ihrer Zielgruppe überwiegend um heranwachsende Jugendliche handelt.

Handlung

Demon Dairy erzählt die Geschichte es jungen Reanef, welcher eine Waise ist und daher bei einer Diebesgilde aufwächst. In der Welt Reanefs gibt es unzählige Dämonen und Lords, die Menschen die im Stande sind die Dämonen zu bändigen.

Eines Tages scheint sich sein Leben auf dramatische Weise zu ändern. Wie es sich heraus stellt, handelt es sich bei dem Jungen um einen so genannten Dämonenlord. Dieser besitzt die Fähigkeit Macht über die Bestien der Unterwelt auszuüben. Damit dem Jungen seine Aufgabe nicht über den Kopf wächst, wird ihm der erfahrene Helfer und Lehrmeister „Eclipse“ zur Seite gestellt.

Was Eclipse jedoch nicht zu ahnen scheint, dass Reanef an für sich eine gute Seele zu sein scheint. Ständig hat er Mitleid mit den Menschen, möchte Böses nur schulbuchartig ausführen und scheint auch sonst nicht viel Interesse an der Boshaftigkeit der Menschheit aufzuweisen. Mit seiner Art treibt der Junge seinen Lehrmeister nahezu in den Wahnsinn. Reanef scheint ein hoffnungsloser Fall zu sein, bis schliesslich die Dämonenlordjägerin Erutis auftaucht,. Nun beginnt auch für Reanef ein Kampf auf Leben und Tod.