Detektiv Loki

Zurück zur animeMANGA-Übersicht

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Japanischer Originaltitel: Matantei Roki
  • Deutscher Originaltitel: Detektiv Loki
  • Genre: Abenteuer, Fantasy, Mystisches
  • Anzahl der Bände: 8
  • Veröffentlichung: 1999 - 2001
  • Autor: Sakura Kinoshita
  • Zeichner: Sakura Kinoshita
  • Verlag: Carlsen Verlag

Zur Serie

Die Geschichte zu Detektiv Loki wurde bereits im Jahre 1999 erstmalig in Japan heraus gebraucht. Dort erfreute sich die Geschichte um den göttlichen Detektiv derart grosser Popularität, dass es nicht lange dauerte ein 26 teiliges Anime, basierend auf dem Manga heraus zu bringen.

In den insgesamt acht Bänden wird die Geschichte des Gottes Loki erzählt, der auf der Götterwelt verbannt wird und nun auf Erden für seine Missetaten sühnen muss. Aufgrund der unterschiedlichen Handlungselemente lässt sich die Story dem Genre des Abenteuer, dem der Fantasy und dem Mystischen zuordnen.

Die einzelnen Figuren entspringen allesamt der Feder der talentierten Jungzeichnerin Sakura Kinoshita. Die Jungzeichnerin wagte sich in eine Männerdomäne vor und schaffte schliesslich mit ihrem Stil und ihrem Charme auch in Europa Fuss zu fassen. Erhältlich ist die Geschichte hierzulande beim bekannten Carlsen Verlag für 6,99 Euro.

Handlung

Loki wird eines Tages von dem Gott Odin aus der Götterwelt verbannt und in sein jüngeres Ich verwandelt. So sammelt er böse und düstere Energien, die er benötigt sich in seine wahre Gestalt zu verwandeln und in die Götterwelt zurückzukehren.

Dazu verfolgt er einen ausgeklüngelten Plan – er eröffnet die Detektei Enjaku, wo ihm sein Sohn Yamino stets zur Seite steht. Bei seiner ersten Klientin handelt es sich um das Schulmädchen Mayura, die ihn bittet einer Freundin zu helfen. Das Mädchen ist sich sicher, dass sie von einem Serienkiller observiert wird.

Lustiger weise ist das Mädchen ebenso vernarrt in mysteriöse und düstere Dinge wie Loki auch. So ist es nicht verwunderlich, dass das Mädchen sich auch nach Abschluss des Falles der Ermittler-Truppe anschliesst.

Charaktere

Loki

Er ist ein kleiner Junge mit seinen hellen bis mittelbraunen Haaren. Seine grünen Augen können einen hin und wieder durchdringen, wenn er seine Gegner fixiert. Loki ist eigentlich der nordische Gott der Lügen, der nach einigem Schabernack aus der Götterwelt verbannt wurde.

Loki ist der Vater von Fenrir, Ramino und Hel. Da sein eigentliches Element das Feuer ist, reagiert er auf Wasser eher negativ.

Mayura Daidouji

Das 16-järhige Mädchen ist Oberschülerin ist Fan von allen möglichen Mysterien und schliesst sich vor allem aus Eigeninteresse Lokis Detektei an. Sie entpuppt sich als talentierte Assistentin. Doch leider neigt sie dazu die misslichen Situationen oftmals nicht zu verbessern, sondern eher verschlechtern.

Ryuusuke Yamino

Er ist Lokis zweiter Sohn. In seiner wahren Gestalt zeigt er sich auch gerne als Midgardschlange. Diese ist so gross, dass die die komplette Menschenwelt umspannt. Dies ist auch der Grund, dass sie von Odin in die Tiefen des dunklen Ozeans verbannt wurde.

Mit einer List schaffte es Loki die Schlange zu befreien. Aus Dankbarkeit folgt sie ihm nun in Menschengestalt auf Schritt und Tritt.

Fenrir

Er ist Lokis erster Sohn. Der kleine schwarze Hund lässt das Herz eines jeden erweichen. Eigentlich ist er ein mächtiger Wolf und wurde einst von der magischen Fessel Gleipnir gefangen gehalten, doch jetzt wurde er befreit und ärgert mit Vorliebe seinen jüngeren Bruder.

Hel

Sie ist das jüngste Kind Lokis. Die Göttin der Unterwelt fühlte sich stets einsam und ist oft neidisch auf ihre Brüder, da diese allzu oft bei ihrem Vater sein durften. Aus Wut versucht sie nun ihre Brüder auszubooten und ihren Vater zu töten.

Narugami

Er ist ein Oberschüler und besucht die gleiche Klasse wie Mayura auch. Noch ahnt niemand, dass er in Wahrheit nicht Narugami, sondern der Kriegsgott Thor ist und von Odin in die Menschenwelt geschickt wurde um Loki zu töten. Statt seinen Job zu erledigen vergisst er wie er zurück in die Götterwelt kehren kann und schlägt sich seither mit Teilzeitjobs durch.

Odin/Balder

Er ist der Gott der Götter und in vielerlei Hinsicht mehr als nur eine Bezugsperson für Loki. Die beiden geraten in Streit als Loki eines Tages Heimdalls Auge stahl und Balder umbrachte. Dies war auch der Grund dass Odin Loki aus der Götterwelt in die der Menschen verbannte.

Zurück zur animeMANGA-Übersicht