Digimon-Tamers

Takato Matsuda, Ruki Matsuno und Lee Jenrya sind Kinder, die durch ihr Schicksal einen echten Digimon erhalten haben, im Gegensatz zu den imaginären im Kartenspiel, das sie spielen. Jedes der Kinder oder “Digimon Tamers”haben ihre eigene Meinung darüber, wie Digimon behandelt werden sollte. Aber, wenn andere Digimon anfangen, um Japan zu erscheinen, müssen sie ihre Unterschiede beiseite setzen, um die digitalen Eindringlinge abzuwehren; obwohl Yamaki, das der Kopf einer geheimen Organisation ist, die Hypnos genannt wird, versucht, alle Digimon selbst zu beseitigen.