Digimon Games Cardgame Der Kampf

Kampftypen

Wie bereits in Kartentypen beschrieben gibt es drei verschiedene Kampftypen: Virus, Serum, Daten. Die drei Beschreibungen geben keinesfalls, wie oft behauptet an, ob ein Digimon gut, böse oder neutral ist, sondern sie geben Vor- und Nachteile gegenüber anderen Digimontypen an. Der Typ des gegnerischen Digimons bestimmt stets die Kraft des eigenen Angriffs (so ähnlich wie beim Pokemon-Spiel sie Pokemontypen Grass, Feuer, Wasser Vorteile gegenüber anderen Typen hatten).

Im Kartenbereich mit den Angriffen und der Verteidigung sind die selben Symbole aufgezeichnet, wie die einzelnen Karten in der linken oberen Ecke beinhalten.

Betrachte zunächst die Karte Deines Gegners um heraus zu finden, welchen Kampftyp sie hat. Anschliessend siehst Du auf Deiner eigenen Karte nach, was Dein Digimon diesem Kampftyp entgegen zu setzen hat. Nehmen wir erneut unsere Gatomon-Karte (der ist zwar bereits Champion, aber das Prinzip ist das selbe) herbei und betrachten sie näher. Gatomon selbst ist Kampftyp Serum (Rot mit Kreis). Ist der Gegner ebenfalls Typ Serum, so verteidigt sich Gatomon mit 210 Punkten, ist er jedoch Daten (Grün mit Viereck), so greift Gatomon mit 360 Punkten und der Katzenaugenhypnose an, bei Virus (gelb mit Karo) ist der Angriff Blitzkralle 370 Punkte stark.

Der Gegner macht genau das selbe und derjenige, dessen Digimon mehr Punkte hat, ist dabei zu verlieren. Die Runde ist jedoch noch nicht beendet, denn jetzt kommt die Digitationsphase.

Digitation

Man muss sein Digimon in dieser Phase nicht digitieren, es ist jedoch angebracht, wenn man am Verlieren ist. Im Gegensatz zur Serie, wo es “Warp-Digitationen” gibt, wo ein Digimon also eine Stufe einfach überspringen kann, muss im Kartenspiel die Reihenfolge genau eingehalten werden, d.h. ein Rookie digitiert zu einem Champion digitiert zu Ultra digitiert zu Mega.

Um zu Digitieren schau Dir zunächst die Karten in Deiner Hand genau an. Zu Beginn des Spieles hast Du einen Rookie als Digimon draussen, d.h. Du brauchst als nächstes einen Champion, der sich aus eben diesem Rookie entwickelt. Wenn Du später einen Champion hast, dann suchst Du nach einer Ultra Karte.

Es gibt fertige Digitationsbäume, die man mit der Zeit lernen und sein Deck danach aufbauen sollte. Bei einer zufälligen Verteilung der Karten ist es nämlich sehr leicht möglich, dass man seinen Rookie nicht weiterentwickeln kann und das wäre fatal.

Nehmen wir einmal an, wir hätten Gatomon noch nicht im Spiel sondern auf der Hand und wollen ihn jetzt durch Digitation ins Spiel bringen. Gatomon kann sich aus Tentomon, Getsumon oder Otamamon entwickeln, d.h. unser Rookie in der Duellzone muss eines dieser drei Digimon sein, andernfalls können wir es nicht zu Gatomon digitieren.

Angenommen wir haben momentan Tentomon draussen und wollen ihn zu Gatomon digitieren. Du nimmst Gatomon und legst sie verdeckt in die Duell-Zone. Per Münzwurf wird entschieden, wer zuerst digitiert. Auf der Gatomon-Karte können wir nachlesen, dass man dazu 1 Offline-Karte brauchen. Das bedeutet wir nehmen einfach eine Karte vom Online-Stapel und legen sie ungesehen auf den Offline-Stapel.

Jetzt werden erneut die Attacken verglichen und Dein Gegner kann Digitieren. Aber auch jetzt ist noch nichts verloren, denn mit den Power-Option Karten kann man noch einiges rausreissen.

Power-Option-Karten

Mit Power-Option-Karten kann man z.B. ein gegnerisches Digimon verändern. Im Startersetz gibt es folgende Power-Option-Karten:

Force FX

Red Offensive

Deine Digimon Kraft wird auf rot geändert (der Kampftyp bleibt unbeeinflusst)

Yellow Offensive

Wie Red Offensive, aber es wird zu gelb geändert

Green Offensive

Wie Red Offenxive, aber es wird zu grün geändert

Digitation

digitiert zu Champion

Dein Digimon wird von Ultra oder Mega auf Champion digitiert, lege dazu diese Karte auf deinen Powerport und lege den Champion verkehrherum in die Digitationszone

Ultradigitation:

Dein Digimon wird automatisch auf die nächste Stufe gehoben (ohne die Bedigungen erfüllen zu müssen). Die Karte wird verkehrherum auf den Powerport gelegt und das Digimon verkehrtherum auf die Digitationszone. Alle anderen Karten in Deiner Hand gehen Offline.

Rotes Digivice

Für rote Digitationen zu Ultra oder Mega.

Grün und Gelbes Digivice

Für grüne oder gelbe Digitationen zu Ultra oder Mega

Rot und Grünes Digivice

für rote oder grüne Digitationen zu Ultra oder Mega

Gelbes Digivice

für gelbe Digitationen zu Ultra oder Mega

Power Blast

Blitz

Wenn Du das Duell verlierst, kannst Du die oberen drei online-Karten Deines Gegners ins Offline verfrachten

Metall Attacke

Dein Angriff wird um 50 Punkte aufgestockt, Preis: 1 Karte Offline

Counter Attack

Wenn Du gegen ein höherstufiges Digimon kämpfst wird für die Dauer des Duells die Zahl Deiner Digimonkraft verdoppelt

Downgrade

Deiner oder der Champion Deines Gegners wird zum Rookie degradiert. Die Karte kommt auf den Powerport und die Champion-Karte wird offline gelegt. Preis: Eine Karte aus deiner Hand geht offline.

Digi-Duell

Wenn Du das Duell gewinnst, werden die Punkte verdoppelt. Preis: drei Online-Karten gehen offline. (Hinweis: Die Karte kann nur einmal pro Duell eingesetzt werden und nicht wenn Dein Digimon ein Rookie ist)

Sind alle Power-Option-Karten, die Du auf der Hand hast verbraucht oder willst Du keine mehr einsetzen und Deinem Gegner geht es genauso, ist diese Runde beendet.

Rundenende

Jetzt werden die Punkte nochmals verglichen und derjenige mit der höheren Punktzahl gewinnt diese Runde. Der Verlierer muss sein Digimon bis auf Rookie zurückstufen, alle anderen Digimon-Karten in der Duellzone werden offline geschickt. Jetzt kann jeder Spieler soviele Karten seiner Hand offline schicken, wie er möchte.

Nun wird der Punktestand berechnet. Der Gewinner sieht dazu auf seiner Karte unten nach. Angenommen Du hättest mit Gatomon einen anderen Champion besiegt, dann erhälst Du 100 Punkte. In einer Liste trägst Du die Punkte ein. Wer auf dieser Liste zuerst 1000 Punkte hat, der gewinnt.

Jeder Spieler zieht nun erneut vom Onlin-Stapel bis er wieder 10 Karten hat und nachdem die Punkte vergleichen wurde wird wieder in der Digitationsphase eingesetzt. Der Gewinner der letzten Runde darf jetzt anfangen (also ohne Münzwurf).