Elemental Gelade

Daten

  • Herkunft: Japan
  • Originaltitel: Erementar Gerad
  • Genre: Manga / Anime, Abenteuer, Komödie, Fantasy, Magic Girl
  • Serienumfang: 29
  • Veröffentlichung: 2005 – 2006
  • Titelsong: „Forever“ von Genius
  • Endingtheme: „Everlasting Song“ von Fiktion Junktion
  • Musik: Yuki Kaijura
  • Charakterdesign: Taeko Hori
  • Studio: Sotsu Agency / Ocean Studios

Zur Serie

Die Serie „Erementar Gerad“ wurde erstmalig in den Jahren 2005 – 2006 zunächst im japanischen, später aber auch im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt. Der Titelsong „Forever“ stammt von der Gruppe Genius, die jedoch nicht für das Endingtheme, sowie die musikalische Untermalung zuständig war. Hierzu wurden „Fiktion Junktion“ sowie der Musiker Yuki Kaijura rekrutiert. Für das unnachahmliche Charakterdesign konnte der Zeichner Teako Hori gewonnen werden. Insgesamt ist die 29 Episoden umfassende Serie um eine Gruppe Jugendlicher den unterschiedlichsten Genren wie zum Beispiel dem des Abenteuer, der der Komödie aber auch dem des Magic Girl zuzuordnen. Auch dieser Serie liegt wie den vielen anderen japanischen Animes eine Manga oder auch Romanvorlage zu Grunde.

Story

Die Geschichte beschreibt die, des Jungen Cou. Er ist Mitglied einer Gang, die sich „Red Lynx“ nennt und hat sich in den Kopf gesetzt dessen Anführer zu werden. Leider scheint es bis dort hin noch ein recht weiter Weg zu sein, da der Rest der Gruppe ihn noch nicht für ganz voll nimmt. Was zunächst keiner zu ahnen scheint ist die Tatsache, dass Cou die besondere Fähigkeit besitzt Luftschiffe zu lenken. Als er ihnen jedoch von seinem Talent erzählt wird er schlicht und ergreifend nur ausgelacht.

Als Cou sich aufmacht um seine Ruhe vor den Anderen zu finden, findet er in einer Halle eine mysteriöse Truhe, die sofort seine Aufmerksamkeit erregt. Als er seiner Neugier nachgibt und die Truhe öffnet erblickt er als Inhalt ihn ihr zunächst eine Puppe in ihr. Doch beim zweiten Hinsehen scheint diese sich zu allem Überfluss an zu bewegen.

Kaum hat Cou die Puppe, die sich als Mädchen entpuppt, aus der Kiste befreit, taucht auch schon eine Gruppe lustiger Gesellen auf, um sich des Mädchens aus der Truhe zu bemächtigen. Denn bei ihr handelt es sich nicht um einen normalen Menschen, sondern um eine mächtige Waffe auch genannt „Edilraid“. Als Cou jedoch bemerkt womit er es zu tun hat, beschliesst er das Mädchen zu beschützen, da er nicht glauben kann, dass das Mädchen das Werkzeug des Bösen sein soll. Bei einem Überfall jedoch, kommt es zum entscheidenden Schlüsselerlebnis. Ren – so der Name des Mädchens verwandelt sich in einer Notsituation in ein Schwert und hilft Cou so die Banditen zu besiegen.

Im Laufe der Geschichte bekommen es Cou und Ren jedoch noch mit einer Menge übler Gesellen zu tun, die sich ihrer Macht bedienen wollen. Ren jedoch möchte sich nicht zum Werkzeug machen lassen und erwählt Cou somit zu ihrem Guard aus, damit ihr der Weg in den Garten Eden nicht verwährt bleibt.

Charaktere

Cou van Giruette

Er ist eigentlich ein Dieb und Mitglieder der Bande Red Lynx. Verbissen verfolgt er das Ziel der Anführer seiner Gang zu werden. Doch dies scheint ihm verwehrt zu bleiben da die anderen Banden-Mitglieder ihn nicht ernst nehmen. Auf einem Luftschiff findet er eine mysteriöse Truhe dessen Inhalt sein Leben verändern soll. In der Truhe findet er Ren, die nicht nur seine Freundin werden soll. Mit ihr macht er sich später auf die Suche nach dem Garten Eden.

Renverie “Ren” Metherlence

Sie ist kein normales Mädchen. Im Laufe der Serie stellt sich heraus, dass es sich bei dem Mädchen vielmehr um eine mächtige Waffe handelt, welche für die unterschiedlichsten Leute von grossem Interesse zu sein scheint. Immer wieder tauchen Leute auf, die Ren als Werkzeug des Bösen missbrauchen wollen und ihr somit den Weg in den Garten Eden versperren möchten. In Cou findet sie jedoch einen guten Freund der ihr immer wieder in den unterschiedlichsten Situationen zur Seite steht.

Cisqua

Sie ist die eigentliche Anführerin der Diebesbande. Diese besteht aus drei Leuten. Sie selbst lehnte als Kind einst ein Edilraid ab, weiss sich aber immer wieder mit Maschinengewehr und anderen technischen Gadjets zu helfen. Manche Leute würden ihr Wesen als sehr temperamentvoll bezeichnen.

Rowan

Er ist der stellvertretende Anführer der Red Lynx. Er besitzt im Gegensatz zu Cisqua ein Edilraid und ist das dritte Mitgleider der Kuea. Sein Wesen ist eher zurückhaltend und stellt somit einen ruhenden Pol der Gruppe dar.

Kullweet “Kuea” Envatilia

Sie ist Rowans Eldirate und somit wohl seine wirksamste Waffe. Ihr unvergleichlicher Appetit sorgt immer wieder dafür, dass Rowan in die eine oder unmissliche Situation gerät. Im Gegensatz zu Ren, die schläft um wieder neue Kräfte zu sammeln, braucht Kuea lediglich eine ordentliche Mahlzeit um sich zu regenerieren.