Elfquest

Daten

  • Herkunft: USA
  • Autor: Wendy Pini, Richard Pini
  • Veröffentlicht: 1978
  • Verlag: Marvel Comics
  • Anzahl der Bände: 37

Zum Manga

Das Manga entstand bereits im Jahre 1978 und stammt aus der Feder von Wendy und Richard Pini. Die eigentliche Herkunft unterscheidet sich deutlich von den anderen Mangas. Denn dieses Werk kommt nicht wie zunächst zu vermuten, aus Japan, sondern vielmehr aus den Vereinigten Staaten von Amerika. In den insgesamt 37 Bänden, wird die Geschichte des Elfenstamms, der Wolfenreiter erzählt. Verlegt wurde der Comic in Deutschland vom bekannten Carlson-Verlag und in den Vereinigten Staaten von keinem geringeren Verlag als dem Marvel-Verlag.

Handlung

Bei dem Stamm der Wolfsreiter handelt es sich um einen Stamm langohriger Elfen, die zusammen mit ihren Verbündeten in einem gewaltigen Urwald. Als die Menschen diesen einst im Brand steckten, flohen Schnitter, der Anführer des Stamms sowie seine Anhänger in die Höhlen der Trolle. Die Trolle locken die Elfen jedoch in eine Falle. Sie locken die Elfen in eine verdorrte Wüste und schneiden ihnen den einzigen Rückweg ab. Tagelang irren sie verzweifelt durch die Hitze.

Mehr oder minder durch puren Zufall treffen sie noch auf ein anderes Elfenvolk, die „Sonnenkinder“. Sie unterscheiden sich nicht nur optisch, sondern auch charakterlich von den Wolfsreitern. Wesentlich friedliebender können die Sonnenkinder, die gelegentlich kriegerischen Wolfenreiter nicht verstehen. Ihnen erscheinen diese hin und wieder als ein wenig primitiv.

Schnitter lernt unter den Elfen, die wunderschöne Leetah kennen. Obwohl die beiden sich offensichtlich zueinander hingezogen fühlen, können sie nicht so recht grün miteinander werden. Immer wieder geraten die beiden aneinander. Die Situation eskaliert ein wenig als ein heftiger Streit mit Leetahs Jungendfreund und Verehrer Rayek entfacht. Jedoch erkennen die beiden Elfen nach dieser Auseinandersetzung, dass sie füreinander geschaffen sind und sollen fortan als Familie zusammen leben.

Als sich erneut die Gerüchte um diverse Unruhen, die in der Welt aufkommen, brechen die Wolfenreiter auf um weitere Elfenstämme zu suchen und sich mit diesen gegen das Volk der Menschen zu verbünden. Bald jedoch müssen sie feststellen, dass es viele Elfenstämme gibt, die noch bösartiger und kampfeslustiger als das Menschenvolk ist und fortan soll es ihr Bestreben sein die Fremdartigkeit der anderen Elfenstämme zu erforschen und zu ergründen.